Square: Kurzfristiger Rücksetzer eröffnet Kaufchance!

1774
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Lieber Leser,

die Aktie des Zahlungsabwicklers Square schoss kürzlich noch auf neue Allzeithochs, nachdem das Unternehmen bekanntgegeben hatte seinen Kunden den Handel mit Bitcoins zu ermöglichen. Doch nun kam es wie es kommen musste – und die Aktie fiel deutlich zurück. Der langfristige Aufwärtstrend jedoch konnte verteidigt werden, so dass dieser Kursrückgang eine gute Kaufgelegenheit sein dürfte.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Square?

Jack Dorsey, der Twitter-Mitgründer, ist der Kopf hinter Square

Zwar mag die Bitcoin Phantasie der Aktie den letzten Push nach oben gegeben haben. Square, ein Unternehmen das von Twitter-Mitgründer Jack Dorsey gegründet wurde und – wie Twitter – vom ihm als CEO geleitet wird, hat aber eigentlich ein anderes Geschäftsmodell. Denn im Land der unbegrenzten Kreditkarten, den USA, war es bis vor wenigen Jahren kleineren Geschäften noch nicht möglich die allseits beliebten Kreditkarten zu akzeptieren. Dies jedoch änderte Square.

Denn das Unternehmen entwickelte ein kleines Gerät, dass man an sein Smartphone anschließen kann, um so aus diesem ein entsprechendes Terminal zu machen. So war es dann selbst Taxifahrern oder anderen kleinen Gewerbetreibenden plötzlich möglich Kreditkarten zu akzeptieren. Denn der technische Aufwand wurde auf ein Minimum reduziert und darüber hinaus sind auch die anfallenden Gebühren für Square recht günstig. Einzig diesen Smartphoneaufsatz muss man kaufen, was aber eine einmalige Investition darstellt und ebenfalls nicht so teuer ist.

Gratis PDF-Report zu Square sichern: Hier kostenlos herunterladen

Square ist keine Bitcoin Aktie, aber das Keyword zog auch hier!

So toll dieses Geschäftsmodell aber auch sein mag, eine Bitcoin Aktie ist Square damit natürlich nicht. Darüber kann auch die Tatsache, dass Square seinen Kunden den Handel mit Bitcoin anbieten möchte, nicht hinweg täuschen. Allerdings zog das Keyword auch hier. Wenn Sie derzeit also der Chef eines börsen-notierten Unternehmens sind und ihnen ihr Aktienkurs zu niedrig erscheint, liegt die Lösung nahe. Nein, nicht Aktienrückkäufe oder Dividendenerhöhungen sind das Zauberwort, sondern Keywords wie Bitcoin, Blockchain oder Crypto. Alles in allem war es daher sinnvoll, den kurzfristigen Hype der Aktie zum Verkauf zu nutzen, was wohl auch viele Anleger getan haben.

Denn sonst wäre die Aktie ja kurzfristig nicht so stark gefallen. Da aber das Geschäftsmodell und somit die Zukunftsaussichten positiv sind, die Bewertung der Aktie nicht (mehr) zu hoch erscheint und der charttechnische Aufwärtstrend weiterhin intakt ist, kann man den Titel in die derzeitige Kursschwäche hinein trotzdem einsammeln. Die mögliche kleine Bitcoin-Phantasie kommt dabei noch oben drauf, ist aber in diesem Fall nicht entscheidend. Eine Blockchain Aktie jedenfalls war, ist und wird Square nicht.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Square-Analyse vom 27.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich Square jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Square Aktie.



Square Forum

Bewertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
0 Beiträge
https://www.ariva.de/news/square-echtgeld-tv-vom-17-09-20-8752350
0 Beiträge
Square upgraded to Outperform and $185 price target upon re-assumption of coverage at Oppenheimer
0 Beiträge
falls Andrej683 die Aktie seit Fruehjahr/ Sommer 2016 (kurse ~ 12 / down to 7,8 ) hielt, dann genies
4976 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Square per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)