Solarworld: Kein Prime Standard!

933
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Liebe Leser,

wer Aktionär der Solarworld AG ist, dem ist vielleicht aufgefallen, dass die Aktie seit dem Nikolaustag nicht mehr im Prime Standard der Börse Frankfurt gelistet ist. Das ist auch richtig so, denn die Geschäftsführung der Frankfurter Wertpapierbörse hatte zuvor mitgeteilt, dass diese Zulassung mit Ablauf des 5.12.2017 widerrufen wird. Genau das ist demnach geschehen. Das ist definitiv kein Delisting in Frankfurt – denn in der Meldung hieß es auch, dass die Aufnahme des „Handels (Einführung) der Aktien im regulierten Markt (General Standard)“ zum 6.12.2017 erfolgt ist. Die Solarworld-Aktien werden deshalb also noch in Frankfurt gehandelt, aber nicht mehr im Prime Standard und auch schon seit einiger Zeit nicht mehr im Xetra-Handel.

Solarworld AG: Aktien nicht mehr im Prime Standard (Börse Frankfurt)

Ansonsten geht es bei der Solarworld AG weiterhin darum, was für die dem Unternehmen noch verbliebenen Assets im Rahmen von Verkäufen für Verkaufspreise erzielt werden können. Mal sehen, ob es da im Rahmen einer weiteren Gläubigerversammlung diesen Monat Neuigkeiten dazu geben wird. Bisher ist jedenfalls dazu – insbesondere in Bezug auf die US-Tochter der Solarworld AG – noch nichts veröffentlicht worden.




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)