So profitieren Sie von Kursschwankungen an der Börse

92
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Das Börsenjahr 2018 hat uns Anleger Nerven und Geld gekosten. Umso erfreulicher waren die ersten 4 Monate des laufenden Börsenjahres, in denen der deutsche Leitindex DAX in der Spitze um rund 18% zugelegt hat. In den vergangenen Tagen folgte jedoch eine gewisse Ernüchterung. Nachdem US-Präsident Donald Trump kurz vor dem Abschluss eines schon sicher geglaubten Handelsdeals zwischen den USA und China die Reißleine zog und statt einen Deal zu unterzeichnen, weitere und höhere Zölle auf importierte Waren und Dienstleistungen aus China ankündigte, begaben sich die Aktienmärkte auf Talfahrt. Ideal wäre es gewesen, zu Beginn des Jahres Aktien zu kaufen und … 

Den kompletten Artikel finden Sie hier…

0/5 (0 Reviews)



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)