Sixt Aktie: Anleger bleiben auf der Strecke!

1170
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Deutschlands größter Autovermieter zieht die Notbremse – und lässt die Anleger weitestgehend auf der Strecke. Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters sind die über Sixt getätigten Vermietungen seit Anfang März deutlich rückläufig, insbesondere an Flughäfen. Der Rückgang der Reservierungen für die nächsten Wochen fällt demnach noch stärker aus.

Der Hintergrund: Viele Airlines haben ihr Angebot wegen der Reiseeinschränkungen infolge der Corona-Pandemie drastisch eingedampft. Erich Sixt, Chef des gleichnamigen Unternehmens, will darauf nun reagieren und den Fuhrpark verkleinern. Zudem sollen Investitionen verschoben sowie Sach- und Personalkosten „in erheblichem Maß“ eingespart werden. Stattdessen werde man verstärkt auf Carsharing und Langzeit-Mietverträge setzen, hieß es aus Pullach bei München.

Dividende: Anleger schauen in die Röhre

„Die Corona-Krise trifft die Reise- und Mobilitätsbranche und damit auch Sixt in einer Intensität, die noch vor wenigen Wochen nicht absehbar war“, so der Sixt-Boss. Zum ersten Mal im laufenden Jahrtausend wird der SDax-Konzern deshalb seine Dividende streichen.

Lediglich für die Vorzugsaktien plant Sixt eine Mindestausschüttung von 5 Cent pro Aktie. Vor einem Jahr hatte das Unternehmen noch 2,15 Euro für Stamm- und 2,17 Euro für Vorzugsaktien ausgeschüttet. Für das laufende Jahr sieht der Konzern jedenfalls einem starken Gewinneinbruch entgegen. Und auch die Erlöse würden sinken, hieß es am Montag im Rahmen der Bilanzvorlage.

Erich Sixt macht dennoch Hoffnung

Immerhin: Die bis zu 163 Millionen Euro, die man aus dem Verkauf der Sixt Leasing-Beteiligung an die Hyundai Capital Bank Europe erwartet, sei in der Prognose noch nicht eingepreist. Zudem verfüge man „dank hoher Eigenkapitalquote und gesicherter, breiter Finanzierungsbasis“ über eine „sehr solide finanzielle Position, um den Auswirkungen der Krise zu trotzen“, betonte Erich Sixt.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Sixt-Analyse vom 13.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Sixt jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Sixt Aktie.



Sixt Forum

0 Beiträge
https://www.ariva.de/news/sixt-se-sixt-stellt-wichtige-strategische-weichen-fuer-8655672 SIXT ste
0 Beiträge
bedeutet das dann wohl Nettoverlust? Was anderes bliebe ja nicht übrig zu streichen als die Aussage
0 Beiträge
Robin  Sixt 04. Aug
kappt Ausblick für 2020 und 2021 .
4584 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Sixt per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Sixt