74,64€ -3,69% -2,86€ 20:10


Siltronic: Im Chipsektor ist weiterhin der Teufel los!

1442
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Als die Aktie des Wafer-Produzenten Siltronic noch bei über 150,00 Euro notierte, bezeichnete ich sie an dieser Stelle stets als völlig überbewertet. Interessiert hat es damals aber niemanden, vielmehr hagelte es schlechte Bewertungen für meine Analysen. Inzwischen hat sich der Titel jedoch mehr als halbiert und diejenigen, die die Analysen damals schlecht bewerteten, dürften aufgewacht sein. Besser wäre es zumindest, denn m.E. droht hier eine weitere Halbierung!

Siltronic steht ganz vorne in der Supply Chain („Lieferkette“)

Um eins aber gleich mal vorwegzunehmen: Ich hatte die Aktie von Siltronic, damals nach der Abspaltung von Wacker Chemie und zu Kursen von unter 12,00 Euro, auch als klaren Kaufkandidaten bezeichnet. Das interessierte seinerzeit jedoch leider so gut wie niemanden. Tatsächlich ging es dann auch kurzfristig noch etwas abwärts, ehe die inzwischen bekannte Monsterrally bis auf Kurse über 150,00 Euro begann.

Auch wenn mir daher gerne vorgeworfen wird, dass ich irgendein Unternehmen besonders mögen und andere hassen würde, weise ich dies von mir. Ich versuche jedes Unternehmen bzw. die dazu gehörende Aktie stets möglichst neutral zu bewerten. Dabei kommt man gerade bei zyklischen Branchen natürlich manchmal zu stark negativen und einige Monate später dann zu stark positiven Bewertungen. Und Siltronic ist nun mal sehr zyklisch (das war übrigens auch der Grund, warum Wacker Chemie die Tochtergesellschaft abgespalten hat!), da es ganz vorne in der Supply Chain der Chipbranche steht.

Auch diesmal ist nicht alles anders!

Das bedeutet konkret, dass Siltronic und seine direkten Konkurrenten es als Erstes spüren, wenn die Chipbranche in einen typisch zyklischen Downturn gerät. Und das ist inzwischen geschehen, weshalb sich die Aktie auch bereits halbiert hat. Kein Wunder, denn immer mehr Chipkonzerne melden zwar noch ganz gute Quartalszahlen, aber geben schwache Ausblicke ab. Applied Materials thematisierte dabei zuletzt sogar, dass man einen zyklischen Abschwung sehe, diesen aber als kurzfristig erachte.

Damit lagen alle Analysten, die von einem Ende der Zyklen in der Chipbranche faselten, mal wieder falsch. „Dieses Mal ist alles anders“ war, ist und bleibt daher der teuerste Satz an der Börse. Denn auch diesmal ist nicht alles anders. Und ob die Markteinschätzung des Managements von Applied Materials richtig ist, bleibt auch noch abzuwarten. Die Aktie von Siltronic jedenfalls tanzt zurzeit um die Marke von 72,00 Euro herum. Bricht dieser charttechnische Support, kommt es zu einem charttechnischen Verkaufssignal mit Kursziel 56,00 bis 58,00 Euro. Ich bleibe aktuell daher skeptisch und halte sogar an meinem mittelfristigen Kursziel um 40,00 Euro unverändert fest!

Aktuelle Video-Analyse von Siltronic :


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Wer nicht vorsorgt, für den wird das Alter eine Belastung werden

Altersvorsorge und Vermögensaufbau ...

Ist das Gold noch ein sicherer Hafen?

Börsenausblick ...
Text vorlesen

Videos