Signal Advance Aktie: Wann wachen auch die Letzen auf?!

4140

Das Börsenjahr ist noch jung – und hat seine größte Sensation wohl bereits hinter sich: Die Aktie von Signal Advance erlebte binnen weniger Tage an der Nasdaq einen unglaublichen Aufstieg von 0,33 US-Dollar noch Ende Dezember auf rund 40 Dollar an diesem Montag. Das war das eine. Die Papiere des kleinen US-Unternehmens erlitten am Dienstag jedoch einen ebenso irrsinnigen Absturz. Aus gutem Grund: Die Anleger hatten sich bei Signal Advance schlichtweg vertan – und jetzt haben es die meisten gemerkt.

Es war das falsche Signal

Der Hintergrund:Tesla-Gründer Elon Musk hatte seinen 40 Millionen Followern vorige Woche statt des aktuell umstrittenen Messengerdienstes Whatsapp die verschlüsselte Alternative „Signal“ empfohlen. Manche Anleger witterten eine enorme Wachstumsstory – und stiegen wie verrückt bei Signal Advance ein. Ein fataler Fehler: Das ist ein kleines, börsennotiertes US-Unternehmen, das im Bereich Medizintechnik tätig ist – und mit dem gleichnamigen Messengerdienst nichts zu tun hat. Dabei handelt es sich um eine Non-Profit-Organisation, die gar nicht an der Börse ist.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Signal Advance?

Darauf hatten die Macher des Dienstes bereits am Freitag hingewiesen, auch viele Medien wiesen auf den Irrsinn hin, der da gerade passiert. Doch selbst am Montag noch hörte der Run auf die Aktie von Signal Advance nicht auf. Wann es zum wohl kaum zu verhindernden Absturz kommen wird, sei derzeit noch völlig offen, hieß es an dieser Stelle am Montagabend. Inzwischen besteht Klarheit – es war der Dienstag.

Signal Advance gibt wieder 75 Prozent ab

Die meisten der irregeleiteten Investoren haben ihren Fehler wohl am Montag nach Börsenschluss bemerkt. Gleich zu Handelsbeginn am Dienstag fiel die Signal-Aktie in New York wie ein Stein von vormals 38,70 auf 15,90 Dollar. Andere waren offenbar noch nicht so weit, und ließen die Papiere noch einmal auf mehr als 20 Dollar ansteigen, bevor es weiter abwärts ging. Zum Handelsschluss stand die Aktie bei genau 10 Dollar – 75 Prozent unter dem Vortagesschlusskurs. Die große Frage bleibt: Wann wachen auch die Letzten auf? Man darf gespannt sein.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Signal Advance-Analyse vom 19.01. liefert die Antwort:

Wie wird sich Signal Advance jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Signal Advance Aktie.



Signal Advance Forum

0 Beiträge
browli  Hausfrauen 15. Jan
Das sind die ganzen hausfrauen was da drauf anspringen und das das zufall war glaube ich nachwie vor
0 Beiträge
mogge67  Lustig 14. Jan
Weil Elon Musk den Signal-Messenger empfohlen hat, kaufen die Leute wie blöd diese Aktie. Mann, da
0 Beiträge
welch Geistesblitze an der Börse spekulieren. Branche: Medizin Signal ist ein Messenger Diens
4594 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Signal Advance per E-Mail

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)