Siemens Healthineers: Das Ende einer Erfolgsgeschichte?

1860
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Mehr Inhalte zu Daimler f�r Sie:

Die Aktionäre der Siemens Healthineers AG hatten in den ersten Monaten nach dem Börsengang gut lachen. Ihr Investment stieg zwar nicht so extrem schnell und steil wie andere Aktien, aber die Richtung stimmte und der Kurs erklomm immer wieder neue Hochs.

Diese positive Entwicklung endete am 29. August, als die Siemens Healthineers-Aktie bei 39,94 Euro ein neues Allzeithoch erreichte. Zunächst fiel der Kurs nur moderat zurück und die Käufer unternahmen den Versuch, die Aktie auf der 50-Tagelinie zu stabilisieren.

Das gelang bis Ende September. Der Oktober jedoch machte seinem Ruf als Crashmonat alle Ehre. Die Aktie fiel wie ein Stein zurück und hat inzwischen wieder das Niveau von 33,25 Euro erreicht. Damit stehen die seit dem Börsengang unverändert investierten Aktionäre wieder an einem Punkt, an dem sie im späten März, also relativ kurz nach dem Börsendebüt, schon einmal standen.

Kommt es nun zur Gegenbewegung nach oben?

Kurzfristig ist die Aktie massiv überverkauft und eine Gegenbewegung liegt in der Luft. Doch die entscheidende Frage wird sein, wie hoch diese den Kurs wieder treiben wird. Dass die Bullen das Desaster wieder ganz vergessen machen können, ist kaum zu erwarten, ebenso ein Rücklauf an die 50-Tagelinie bei 37,36 Euro. Ein erneuter Anstieg über die Marke von 35,00 Euro wäre wünschenswert. Aber selbst das sollte schwer werden.


Niedrige Zinsen: Die Altersarmut wird zunehmen

Altersvorsorge und Vermögensaufbau ...

Verdienen die Notenbanken noch unser Vertrauen?

Börsenausblick ...

Ein wirklich freier Markt braucht keine zinspolitische Steuerung

In Deutschland gibt es den Rat der Wirtschaftsweisen. Das Gremium berät die Bundesregierung bei ihren...
Text vorlesen


Videos