SAP: Wann feiern wir wieder Kursparty?

1082
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Bei der SAP-Aktie kämpfen die Bullen immer noch darum, das Heft des Handels wieder in die eigenen Hände zu nehmen und erneut in die dominierende Stellung des Frühjahrs zu kommen. Damals gelang es ihnen, den Wert bis zum 4. Juli auf ein neues Hoch bei 124,98 Euro ansteigen zu lassen. Was muss jetzt passieren, damit die SAP-Aktie wieder „Frühlingsgefühle“ versprüht?

Die an das Juli-Hoch anschließende Konsolidierung vollzog sich zunächst als eine bullische Flagge oberhalb der 50-Tagelinie. Weil es den Käufern jedoch nicht gelang, die Flagge nach oben aufzulösen, erfolgte der Ausbruch am 18. Juli mit einer großen Kurslücke zwischen 119,40 und 114,42 Euro und einem Rutsch unter den EMA50 auf der Unterseite. Im Tief fiel die Aktie bis zum 6. August seitdem auf 104,00 Euro zurück. Die auf diesem Niveau in der Vorwoche gestartete Erholung trifft aber schon unterhalb der Marke von 110,00 Euro auf Widerstand.

Kann dieser Widerstand in den nächsten Tagen nicht gebrochen werden, muss mit einer Fortsetzung der seit Anfang Juli laufenden Abwärtsbewegung gerechnet werden. Das erste Ziel, das Tief vom 6. August bei 104,00 Euro, sollte dabei schnell erreicht und auch unterschritten werden. Als das zweite Ziel der Verkäufer kann danach die untere Kante der am 24. April zwischen 102,14 und 106,92 Euro gerissenen Kurslücke angesprochen werden.

Nur wenn es den Käufern kurzfristig gelingt, den Widerstand bei 110,00 Euro nachhaltig zu überwinden und bis an die aktuell bei 113,06 Euro verlaufende 50-Tagelinie vorzustoßen, kommen die Käufer ihrem übergeordneten Ziel, den Abwärtstrend seit dem Jahreshoch zu brechen, einen entscheidenden Schritt näher.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre SAP-Analyse vom 04.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich SAP nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur SAP Aktie.



SAP Forum

0 Beiträge
Der aktuelle Blick in die Bücher lässt mich folgende Werte ablesen: Cloudgeschäft ist 83 Mrd. Euro
0 Beiträge
"SAP glänzt in der Krise Am deutschen Markt dreht sich zum Wochenauftakt zunächst alles um den we
0 Beiträge
bj_design  ... 28. Jul
Nur noch eine Frage der Zeit bis der Kurs steigt und sich dahin begibt, wo er hingehört... Alle nam
807 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu SAP per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von SAP




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)