42.00EUR +1,47% +0,61€

Salzgitter AG: Das ist schon in aller Munde!

444
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Mehr Inhalte zu Daimler f�r Sie:

An der Börse Xetra notiert die Aktie Salzgitter AG am 13.07.2018, 12:57 Uhr, mit dem Kurs von 38,74 EUR. Die Aktie der Salzgitter AG wird dem Segment "Stahl" zugeordnet.

Diese Aktie haben wir in 8 Punkten analysiert und mit der Einschätzung "Buy", "Hold" bzw. "Sell" versehen. Am Ende der Analyse finden Sie die daraus resultierende Gesamtbewertung.

1. Sentiment und Buzz: Maßstab für die Stimmung rund um Aktien ist neben den Analysen aus Bankhäusern auch das langfristige Stimmungsbild unter Investoren und Nutzern im Internet. Die Anzahl der Beiträge über einen längeren Zeitraum sowie die Änderung der Stimmung ergeben ein gutes langfristiges Bild über die Stimmungslage. Wir haben die Aktie von Salzgitter AG auf diese beiden Faktoren hin untersucht. Die Beitragsanzahl oder Diskussionsintensität zeigte dabei eine mittlere Aktivität, woraus sich unserer Meinung nach eine "Hold"-Bewertung erzeugen lässt. Die Rate der Stimmungsänderung für Salzgitter AG weist unserer Messung nach eine negative Veränderung auf. Dies entspricht einem "Sell"-Rating. Insofern geben wir der Aktie von Salzgitter AG bezüglich des langfristigen Stimmungsbildes die Note "Sell".

2. Dividende: Aus der gezahlten Dividende und dem jeweiligen Kurs errechnet sich die Dividendenrendite. Salzgitter AG weist derzeit eine Dividendenrendite von 1,17 % aus. Diese Rendite ist niedriger als der Branchendurchschnitt ("Iron & Steel") von 3,08 %. Mit einer Differenz von lediglich 1,91 Prozentpunkten ergibt sich daraus die Einstufung als "Sell" bezüglich der ausgeschütteten Dividende.

3. Fundamental: Mit einem aktuellen KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 10,04 liegt Salzgitter AG unter dem Branchendurchschnitt (89 Prozent). Die Branche "Iron & Steel" weist einen Wert von 93,42 auf. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet und erhält eine "Buy"-Bewertung auf der Basis fundamentaler Kriterien.

Aktuelle Video-Analyse von Salzgitter:


Die Welt spaltet sich wieder und Deutschland auch

Die Wende von 1989 und die darauf folgende Wiedervereinigung kamen schnell und für viele überraschend....

Spekulanten und Trader nehmen die Preise für Gold und Silber in Geiselhaft

Die Preise, die wir für Waren und Dienstleistungen bezahlen, sind nicht statisch, sondern unterliegen einem...

Wer A sagt, muss auch B, wie Bargeldverbot, sagen

Stark negative Zinsen sind nur durchsetzbar, wenn es den Anlegern an geeigneten Fluchtwegen mangelt. Nur...

Videos