Royal Dutch Shell Aktie: Der Dividendenhammer!

4372
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Royal Dutch Shell steht jetzt auf dem Prüfstand. Das Unternehmen gilt weithin als Dividendenstar – und hat in den vergangenen Wochen unter einem Ölpreisrutsch gelitten, der seinesgleichen sucht. Dennoch gibt es einen Dividendenhammer….

Ölpreis könnte rutschen

Könnte der Ölpreis noch weiter rutschen? Diese Frage dürfte den Kurs der Aktie nun nachhaltig beeinflussen. Der Konzern selbst dürfte darunter leiden, dass der Ölpreis zu niedrig ist, um profitabel zu arbeiten. Nicht nur der Ölpreis, sondern auch das gehandelte Volumen ist zu niedrig, um ein stabiles Geschäft zu gewährleisten, meinen Analysten. Nun könnte es wegen dieser doppelten Problematik Einschnitte bei der Dividende geben.

Nur: Aktuell hat Royal Dutch zunächst nur verkündet, es werde die Produktion kürzen. Das Unternehmen könnte nach Meinung eines Bankanalysten die Flaute abfangen. Eine größere Dividendenkürzung wird nicht unbedingt erwartet. Das bedeutet, die Aktionäre können weiterhin mit Dividenden rechnen, die auf dem aktuellen Kursniveau sogar eine Rendite von mehr als 10 % bedeuten würden.

Doch selbst wenn die Dividende sich reduziert: Bei einer Halbierung würden noch gut 6 % Dividendenrendite möglich sein – dies ist deutlich mehr als das, was halbwegs vergleichbare stabile Unternehmen am Markt finanzieren können. Deshalb ist die Aktie mit hoher Sicherheit für dividendenorientierte Investoren – Family Offices, Vermögensverwalter, Value-Fonds – hoch interessant. Insofern gilt nur: Wenn der Ölpreis niedrig bleibt, aber nicht dramatisch weiter auf neue Rekordtiefs sinken würde, dürfte das aktuelle Kursniveau weit unterbewertet sein.

Charttechniker verweisen zudem darauf, dass der Kurs nun um 12 % geklettert ist. An einem Tag – und dies deutet darauf, dass zumindest kurzfristig der Turnaround in Richtung Aufwärtstrends wieder gelingen könne. Kursziel seien demnach Werte von mehr als 20 Euro – angesichts der Dividendenrendite und der reinen Investitionskürzungen kein anspruchsvolles Ziel.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Royal Dutch Shell-Analyse vom 11.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Royal Dutch Shell jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Royal Dutch Shell Aktie.



Royal Dutch Shell Forum

0 Beiträge
... Denke geht langsam mit steten Rücksetzern gen Norden - wenn Q3 ordentlich läuft und ein, zwei we
0 Beiträge
wie zuletzt geschrieben, sollte die 13,2 halten, dehnt sich die Erholung aus. Sehr gut, nimmt erstma
0 Beiträge
Hat geimpft http://www.breakingthenews.net/news/details/52931593
517 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Royal Dutch Shell per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Royal Dutch Shell




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)