Relief Therapeutics Aktie: Das ist schlicht sensationell!

5796

Die Aktie von Relief Therapeutics kommt derzeit nicht mehr so recht in die Spur: Nachdem die Papiere des schweizer Biotech-Unternehmens, das an einem experimentellen Covid-19-Medikament forscht, an der Swiss Exchange in der vergangenen Woche von 0,58 Franken auf 0,51 Franken zurückgefallen waren, pendelt der Kurs der Aktien mittlerweile um die 0,54 Franken. Doch auch mit dieser Bewertung ist dem Unternehmen schlicht Sensationelles gelungen.

Relief Therapeutics an der Spitze

Vor wenigen Wochen nämlich war Relief Therapeutics nicht nur völlig unbekannt, die Aktie war Ende Juli 2019 lediglich 0,03 Franken wert. Ohne breite Erfolge vorweisen zu können, sei Relief seitdem zum wertvollsten Biotech-Unternehmen der Schweiz aufgestiegen, berichtete die Neue Zürcher Zeitung vor zwei Wochen. Und in der Tat begründet sich der Aufstieg an der Börse vor allem auf einer Hoffnung: dass sich das Arzneimittel RLF-100TM, auch als Aviptadil bekannt, als wirksam gegen das Corona-Virus herausstellt. Der Wirkstoff befindet sich laut Relief Therapeutics derzeit in von der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA genehmigten Phase-2b/3-Studien in den USA zur Behandlung von schweren Fällen von Corona-Erkrankungen. Eine mögliche Zulassung ist allerdings noch völlig offen.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Relief Therapeutics?

Produktions- und Liefervereinbarung mit NeuroRx

In der vergangenen Woche gab das Unternehmen jedoch bereits bekannt, dass Relief Therapeutics und NeuroRx eine Lieferkettenvereinbarungen getroffen und ausreichend Arzneimittel vom Typ RLF-100TM bestellt haben, „um die Behandlung von einer Million Patienten mit COVID-19 vorzubereiten, falls die Pandemie anhält“, wie es hieß. Die Unternehmen haben demnach Nephron Pharmaceuticals mit der Herstellung kommerzieller Mengen von Aviptadil beauftragt, um zu gewährleisten, dass das Therapeutikum in adäquaten Mengen unmittelbar zur Verfügung steht, “sobald die klinischen Studien die zur Zulassung erforderlichen Sicherheit und Wirksamkeit belegen“. Klinische Studien mit RLF-100 in Europa sind laut Relief ebenfalls in Vorbereitung und sollen im ersten Quartal 2021 beginnen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Relief Therapeutics-Analyse vom 30.10. liefert die Antwort:

Wie wird sich Relief Therapeutics jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Relief Therapeutics Aktie.



Relief Therapeutics Forum

Bewertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
4
713
Gestern
0 Beiträge
CIF ist seit Juli schon dabei, also nix neues.
0 Beiträge
no comment :-) http://www.cavendishfoundation.org/covid19
0 Beiträge
Ineos  News ! :-) Gestern
zieht euch das mal rein !! :-) https://youtu.be/mIrvknX1A3c
519 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Relief Therapeutics per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)