ProSiebenSat.1: „Unsicherheiten bleiben!“

765
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Nach ihrem bösen Absturz Mitte August auf 10,66 Euro, zugleich auch das Jahrestief, hat sich die Aktie von ProSiebenSat.1 wieder etwas nach vorne gearbeitet. Am Dienstag übersprangen die Papiere des Medienunternehmens kurzeitig sogar die 12-Euro-Marke. Danach allerdings kam es zu einem kleinen Rücksetzer, ProSiebenSat.1 ging schließlich bei 11,85 Euro aus dem Handel. Daran hatte eine aktuelle Analysteneinschätzung möglicherweise ihren Anteil.

In schwierigem Marktumfeld gut behauptet

Die NordLB hatte am Dienstag das Kursziel für ProSiebenSat.1 nach den Halbjahreszahlen von 15,00 auf 12,50 Euro gesenkt, die Einstufung aber immerhin auf „Halten“ belassen. Der Medienkonzern habe sich zwar in einem schwierigen Marktumfeld gut behauptet, hieß es laut Medienberichten in der Studie von  Analyst Holger Fechner. Angesichts der Branchen- und Konzernunsicherheiten bleibe es aber beim „Halten“-Votum.

Aktie startet am Mittwoch im Minus

Damit reiht sich die NodLB ein in die derzeitige Mehrheitsmeinung: Zuletzt hatte die US-Investmentbank Goldman Sachs am 15. August ProSiebenSat.1 mit „Neutral“ bewertet, das Kursziel für die Aktie von 15,60 auf 14,80 Euro gesenkt. Das durchschnittliche Kursziel aus 19 Analysen unterschiedlicher Häuser liegt aktuell etwas höher bei 17,74 Euro. Die Aktie von ProSiebenSat.1 startete derweil mit einem leichten Abschlag von rund einem halben Prozent auf 11,82 Euro in den Mittwochshandel.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei ProSiebenSat1?

Wie wird sich ProSiebenSat1 nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur ProSiebenSat1 Aktie.



ProSiebenSat1 Forum

0 Beiträge
130k in 70 Minuten - bei Gesamt 790k - reichten heute dafür ...
0 Beiträge
31.07.2020 ist gemeint.
0 Beiträge
Wir bleiben noch ein Weilchen bei ~10,50, bis 13.07.2020?!
513 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu ProSiebenSat1 per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von ProSiebenSat1




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)