Suche

CFD service. 76.4% verlieren Geld
Kaufen Verkaufen

ProSiebenSAT.1: Schwere Hürden voraus!

816
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Noch halten die Bullen das Ruder bei der Aktie ProSiebenSAT.1 Media in ihrer Hand. Ob sie diese Funktion aber noch lange ausüben können, ist fraglich, denn die Aktie nähert sich einem starken Widerstandsband an. Gelungen ist in der Vorwoche die Absetzbewegung von der 50-Tagelinie. Der kurzfristige Aufwärtstrend seit dem Tief vom 21. November konnte damit fortgesetzt werden.

Nun nähert sich die Aktie jedoch den im Herbst erreichten Hochs und ihrer 50-Wochenlinie bei 14,90 Euro immer weiter an. Bevor der gleitende Durchschnitt überhaupt erreicht werden kann, gilt es jedoch, die Hochs vom 5. November bei 14,32, 16. September bei 14,34 und 12. November bei 14,41 Euro nachhaltig zu überwinden.

Die dichte Abfolge der Widerstände dürfte einen schnellen Anstieg über diese zunächst verhindern. Es sollte deshalb damit gerechnet werden, dass im Bereich von 14,30 bis 14,45 Euro eine Korrektur einsetzt. Kann das Widerstandsband im Anschluss an diese jedoch überwunden werden, wären die Sommerhochs knapp unterhalb der 18,00-Euro-Marke die nächsten Ziele der Bullen.

Scheitert die ProSiebenSAT.1-Aktie allerdings daran, das Widerstandsband bei 14,30 Euro nachhaltig zu überwinden, droht ein Rücklauf auf die 50-Tagelinie. Sie hat gerade erst begonnen, wieder anzusteigen, und verläuft aktuell bei 13,26 Euro. Wird auch der gleitende Durchschnitt gebrochen, drohen weitere Abgaben in Richtung auf das Tief vom 7. November bei 12,78 Euro bzw. auf das am 8. Oktober bei 11,84 Euro ausgebildete Tief.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei ProSiebenSat1?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur ProSiebenSat1 Aktie.

0 Beiträge
Schau da mal rein: https://www.czechmediainvest.cz/en/about-us/profile/
0 Beiträge
Immerhin doppelt so hoch wie Credit Swiss, Coronavirus wird den LV nicht ewig helfen. Körbchen aufg
0 Beiträge
Yoni  ... 09:17
Vielleicht hast du ja sogar deine Aktien an Kretinsky verkauft
513 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu ProSiebenSat1 per E-Mail

Mehr Inhalte zur ProSiebenSat1 Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur ProSiebenSat1 Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • ProSiebenSat1 Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der ProSiebenSat1 Aktie:

>>Hier gehts zur ProSiebenSat1 Aktienseite


Performance ProSiebenSat.1 M

1W1M3MYTD1Y3Y
11,99 EUR11,99 EUR14,04 EUR14,04 EUR12,76 EUR12,72 EUR
-4,76 EUR-4,76 EUR-6,81 EUR-6,81 EUR-5,53 EUR-5,49 EUR



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)