Suche

ProSiebenSat.1 Aktie: Keine Panik … alles wird gut!?

759
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Das von der Familie des ehemaligen italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi kontrollierte Medienunternehmen Mediaset war im Mai 2019 mit 9,6 Prozent als neuer Großaktionär bei ProSiebenSat.1 eingestiegen. Nur wenige Monate später, im November, erhöhte Mediaset seinen Anteil – auf nunmehr 15,1 Prozent.

Noch immer ist unklar, was genau Mediaset mit ProSiebenSat.1 vorhat. Während einige Beobachter nach wie vor eine Fusion der beiden Medienkonzerne für möglich halten, sprechen andere eher von singulären Kooperationen – etwa im Streaming-Bereich, in den der angeschlagene ProSiebenSat.1-Konzern bekanntlich seine Hoffnungen setzt.

Vizechef Albert bemüht sich um positive Signale

Jetzt hat sich der Vizechef des deutschen Unternehmens zum italienischen Ankeraktionär geäußert – mit einer sehr positiven Einschätzung. „Wir sind super entspannt – es gibt keinen Grund für uns, besorgt zu sein“, betonte Conrad Albert gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters am Montag. „Wir spielen ein offenes und freundliches Spiel.“ Der stellvertretende Vorstandschef machte auch deutlich, dass man in konstruktiven Gesprächen „engere Kooperationen“ auslote.

Gleichzeitig entschärfte Albert die Fusionsgerüchte. So sei ProSiebenSat.1 nicht an einer vollständigen Fusion mit den Italienern interessiert. Dennoch freue man sich über Mediaset als strategischen Ankeraktionär „mit einer europäischen Basis, der unsere Strategie unterstützt”. Ob sich auch Mediaset damit zufrieden geben wird, bleibt abzuwarten, immerhin wird dem Konzern nachgesagt, weitere Beteiligungserhöhungen zu forcieren.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei ProSiebenSat.1 Media ?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur ProSiebenSat.1 Media Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
Ich könnte mir aber eher vorstellen, dass die Mods nicht in allen Foren laufend mitlesen (können), o
0 Beiträge
Einen Müll hier unglaublich. Schau dir den Kurs die nächsten 2 Wochen an und lerne !!!
0 Beiträge
Im Gegensatz zu deinen Unterstellungen
521 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu ProSiebenSat.1 Media per E-Mail

Mehr Inhalte zur ProSiebenSat.1 Media Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur ProSiebenSat.1 Media Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • ProSiebenSat.1 Media Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der ProSiebenSat.1 Media Aktie:

>>Hier gehts zur ProSiebenSat.1 Media Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von ProSiebenSat.1 Media

Performance ProSiebenSat.1 M

1W1M3MYTD1Y3Y
11,99 EUR13,50 EUR13,05 EUR14,04 EUR12,72 EUR12,72 EUR
+0,02 EUR-1,50 EUR-1,05 EUR-2,04 EUR-0,72 EUR-0,72 EUR



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)