Suche

ProSiebenSat.1-Aktie: Jetzt heißt es dran bleiben!

290
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Liebe Leser,

auf großes Interesse sind in der letzten Woche die Nachrichten zu ProSiebenSat.1 bei den Aktionären gestoßen. Unsere Autoren haben sich die Vorkommnisse im Rahmen ihrer Analysen einmal genauer angeschaut. Folgendes haben sie dabei herausgefunden:

  • Der Stand! Wie es scheint, ist der Abwärtstrend bei ProSiebenSat.1 noch immer ungebrochen.
  • Die Entwicklung! Schon seit Ende 2015 ist die Aktie in einem Abwärtstrend und vorletzte Woche gab es bei 10,62 Euro den tiefsten Stand seit August 2011. Nun geht es darum, die Unterstützung zwischen 10,00 und 10,35 Euro in einem bärischen Chartbild zu halten.
  • Das Renditedreieck! Auf Jahressicht notiert die Aktie über 27 Prozent im Minus, das ist eine massive Underperformance weil sich seit 2001 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 6,5 Prozent ergibt. Die Rendite könnte am Ende des Jahres also um mehr als 33 Prozentpunkte höher ausfallen.
  • Der Stundenchart! Grundsätzlich ist die Aktie in einem Abwärtstrend, denn der Kurs ist nicht über der wichtigen 200-Stunden-Linie und nicht über der 100-Stunden-Linie. Der Donchian-Channel mit Periode 30 ist im Abwärtstrend, denn das obere Band und untere Band sind fallend. Der Macd Indikator ist über der Nulllinie und die Signallinie ist über der Triggerlinie. Der Rsi Indikator ist im neutralen Bereich, ebenso wie der Stochastic Indikator – das ist ein Verkaufssignal.
  • Die Analystenmeinungen! Von Analysten gibt es 4 Buy-, 2 Overweight-, 12 Hold-, 2 Underweight- und 1 Sell-Einstufung(en) und der faire Wert der Aktie wird im Durchschnitt bei 16,20 Euro, also fast 43 Prozent über dem Kursniveau gesehen.
  • Der Ausblick! Es muss sich bei ProSiebenSat.1 zeigen, ob sich die durchaus solide Halbjahresbilanz und die Finanzziele für 2019 auszahlen werden.

Wie wird sich die Situation bei dem Unternehmen weiter entwickeln? Wir halten Sie auf dem Laufenden.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei ProSiebenSat.1 Media ?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur ProSiebenSat.1 Media Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
Im Jahr 1987 begann der damals neunzehnjährige Harvard-Student Kenneth Griffin aus seinem Wohnheim h
0 Beiträge
erhöhung von 0,51% auf 0,60% Quelle Bundesanzeiger Mitteilung von Netto-Leerverkaufspositionen
0 Beiträge
Noch Schrott bei der PSM ....deshalb schaut ja auch keiner mehr Fernseh
521 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu ProSiebenSat.1 Media per E-Mail

Mehr Inhalte zur ProSiebenSat.1 Media Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur ProSiebenSat.1 Media Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • ProSiebenSat.1 Media Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der ProSiebenSat.1 Media Aktie:

>>Hier gehts zur ProSiebenSat.1 Media Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von ProSiebenSat.1 Media

Performance ProSiebenSat.1 M

1W1M3MYTD1Y3Y
12,86 EUR12,97 EUR12,00 EUR12,72 EUR12,72 EUR12,72 EUR
+0,70 EUR+0,58 EUR+1,56 EUR+0,83 EUR+0,83 EUR+0,83 EUR

Anzeige




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)