Suche

ProSiebenSAT.1 Aktie: Bald einstellig?

412
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Aktie der ProSiebenSAT1 Media rutschte am Donnerstag auf ein neues 2019er Jahrestief bei 10,66 Euro ab. Hier nahmen einige Verkäufer einen Teil ihrer Gewinne vom Tisch, sodass es am Freitag zu leichten Kursgewinnen kam und die Aktie mit einem Wochenschlusskurs von 11,11 Euro aus dem Handel ging.

Sehr viel zu bedeuten hat diese Gegenbewegung vermutlich noch nicht, denn der kurzfristige Abwärtstrend seit dem Hoch vom 25. Juli ist weiterhin ungebrochen. Im Sinne des Trends sollte deshalb auch in der neuen Woche eine Fortsetzung der laufenden Abwärtsbewegung favorisiert werden.

Dies würde sich erst in dem Augenblick ändern, in dem es den Käufern gelingt, den Abwärtstrend zu brechen und einen Vorstoß bis an die 50-Tagelinie zu vollziehen. Der gleitende Durchschnitt verläuft aber derzeit bei 12,64 Euro und ist damit recht weit entfernt. Hinzu kommt, dass die Käufer, um eine Wende einzuleiten, den EMA50 anschließend auch signifikant überwinden müssten.

Dies alles ist momentan eher wenig wahrscheinlich. Aus diesem Grund ist eine Fortsetzung des laufenden Abwärtstrends auch weiterhin zu favorisieren. Zu erwarten ist daher, dass das Tief vom vergangenen Donnerstag bei 10,66 Euro in der neuen Woche unterschritten wird und die Aktie kurzfristig in Richtung auf das im August 2011 ausgebildete Tief bei 10,00 Euro zurückfallen wird.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei ProSiebenSat.1 Media ?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur ProSiebenSat.1 Media Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
Im Jahr 1987 begann der damals neunzehnjährige Harvard-Student Kenneth Griffin aus seinem Wohnheim h
0 Beiträge
erhöhung von 0,51% auf 0,60% Quelle Bundesanzeiger Mitteilung von Netto-Leerverkaufspositionen
0 Beiträge
Noch Schrott bei der PSM ....deshalb schaut ja auch keiner mehr Fernseh
521 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu ProSiebenSat.1 Media per E-Mail

Mehr Inhalte zur ProSiebenSat.1 Media Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur ProSiebenSat.1 Media Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • ProSiebenSat.1 Media Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der ProSiebenSat.1 Media Aktie:

>>Hier gehts zur ProSiebenSat.1 Media Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von ProSiebenSat.1 Media

Performance ProSiebenSat.1 M

1W1M3MYTD1Y3Y
12,80 EUR12,97 EUR12,01 EUR12,72 EUR12,72 EUR12,72 EUR
+0,75 EUR+0,58 EUR+1,55 EUR+0,83 EUR+0,83 EUR+0,83 EUR

Anzeige




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)