54,8€ -1,33% -0,74€


Porsche-Aktie: Die massiven Kursverluste gehen weiter – und nun?

1456
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Porsche hat am Mittwoch einen weiteren Abschlag von 2 % hinnehmen müssen. Damit dürfte die Aktie, jedenfalls nach Meinung von charttechnischen Analysten, nun in einen sehr deutlichen charttechnischen Abwärtstrend übergegangen sein. Zuletzt war es nach dem Abwärtsmarsch, der im Januar begann und inzwischen zu Verlusten von 25 Euro bzw. mehr als 27,5 % geführt hat, noch einmal minimal aufwärts gegangen.

Doch jetzt steht erneut die Untergrenze bei 55 Euro auf dem Prüfstand bzw. selbige wurde sogar bereits leicht unterschritten. Dies gilt als Warnsignal. Es kann durchaus auf 50 Euro und sogar noch darunter gehen. Kursziel wären dann zunächst 47,61 Euro als das 1-Jahres-Tief vom 31.8.2017 sowie darunter 43,70 Euro als das 2-Jahres-Tief vom 27.9.2016.

Technische Analyse

Aus der Perspektive der technischen Analysten wiederum hat der Wert derzeit einen klaren Abwärtstrend erreicht. Die Kurse des GD200 verlaufen in Höhe von 66,28 Euro. Der Abstand beläuft sich demnach auf mehr als 10 Euro oder etwa 20 %. Da alle anderen Trendpfeile auch nach unten weisen, ruht der Abwärtstrend auf breiten Schultern. Das ist ein Verkaufssignal, solange der Kurs noch deutlich unter 61 bis 62 Euro verharrt. Darüber könnte die neutrale Zone erreicht werden.

517 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Porsche Automobil per E-Mail

Mehr Inhalte zur Porsche Automobil Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Porsche Automobil Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Porsche Automobil Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Porsche Automobil Aktie:

>>Hier gehts zur Porsche Automobil Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Porsche Automobil:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)