58,44€ +0,27% +0,16€

Porsche Aktie: Die Bären verteidigen den mittelfristigen Abwärtstrend

591
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Verschiedene Trends sind bei der Porsche-Aktie derzeit heftig umkämpft. Im Jahr 2018 kannte die Aktie fast nur den Weg in die Tiefe und noch am 3. Januar 2019 wurde bei 49,89 Euro ein neues Tief ausgebildet. Die Käufer waren seitdem bemüht, diese Unterstützung zusammen mit dem am 25. Oktober bei 50,10 Euro ausgebildeten Tief zu einen Doppelboden auszubauen.

Es etablierte sich dabei seit dem 3. Januar ein neuer Aufwärtstrend. Er wurde Ende Januar durch den kurzzeitigen Rückfall des Kurses auf die 50-Tagelinie ein weiteres Mal getestet und konnte von den Käufern zunächst verteidigt werden. Die Aktie steig daraufhin noch einmal bis in den Bereich der 58,00-Euro-Marke an und scheiterte hier zweimal daran, den Abwärtstrend seit dem Hoch vom 5. November 2018 zu überwinden.

Durch das Scheitern ist eine Fortsetzung der Rallye bis an die Widerstände bei 58,18 und 59,80 Euro zunächst vom Tisch. Da der dynamisch vorgetragene Angriff der Bären am Donnerstag auch die 50-Tagelinie durchschlagen hat, lautet die vorrangige Aufgabe der Käufer in der neuen Woche, einen Boden auszubilden und die Aktie schnellstmöglich zu stabilisieren. Gelingt dies, kann anschließend ein erneuter Vorstoß zur 50-Tagelinie unternommen werden. Diese verläuft aktuell bei 55,65 Euro und beginnt gerade nach unten wegzubrechen.

Die Verkäufer haben hingegen in der Vorwoche ganze Arbeit geleistet und neben dem EMA50 auch den Aufwärtstrend seit Anfang Januar durchbrochen. Ihre Aufgabe besteht nun darin, den Versuch der Bullen, einen erneuten Anstieg über den gebrochenen Aufwärtstrend zu erzwingen, abzuwehren. Gelingt dies, kann die Abwärtsbewegung in den kommenden Tagen in Richtung auf das Tief vom 23. Januar bei 53,64 Euro bzw. das Tief vom 11. Oktober bei 52,80 Euro fortgesetzt werden.

0/5 (0 Reviews)
61
13.336 Beiträge
Gonzodererste  ok 17. Mai
super Zahlen, die wissen nicht wohin dem Geld, die Belegschaft kriegt mal wieder ordentlich BONi, wa
10
493 Beiträge
valueforvalue, was ist mit ihm passiert ? Hoffe nicht, dass ihm was passiert ist. Madame Eugenie
61
13.336 Beiträge
Ende einer Legende? Ich denke nicht, es gibt immer noch genügend neureiche die genau davon träume
517 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Porsche Automobil per E-Mail

Mehr Inhalte zur Porsche Automobil Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Porsche Automobil Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Porsche Automobil Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Porsche Automobil Aktie:

>>Hier gehts zur Porsche Automobil Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Porsche Automobil:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)