Plug Power Aktie: Was für ein Erfolg!

1440
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Aktie von Plug Power kannte wochenlang nur einen Weg: den nach oben! Das hatte sich zum Wochenbeginn geändert. Seit Dienstagmittag befanden sich die Papiere des US-amerikanischen Brennstoffzellen-Produzenten auf dem Rückzug, fielen deutlich bis auf 8,63 Euro am Mittwoch. Vom Allzeithoch bei 10,57 Euro war das ein Abschlag von annähernd 20 Prozent. Doch die Stimmung hat sich wieder deutlich gedreht: Aktuell kämpft sich die Plug Power-Aktie wieder zurück in Richtung der 10 Euro-Marke. Was ist da los?

30.675.000 neue Stammaktien

Entscheidend für das Auf und an der Börse ist das Unternehmen selbst. So hat Plug Power die historisch hohe Bewertung genutzt, um 30,67 Millionen Stammaktien zu einem Preis von 10,25 US-Dollar neu zu platzieren, wie man am Dienstag bekanntgab. Plug Power habe den Zeichnern zudem eine 30-tägige Option zum Kauf von bis zu 4,6 Millioinen zusätzlicher Aktien zum öffentlichen Angebotspreis abzüglich des Zeichnungsrabattes gewährt, der neun Prozent im Vergleich Schlusskurs am 11. Juli beträgt. Das Angebot wird voraussichtlich am oder um den heutigen Freitag abgeschlossen sein, hieß es in der Mitteilung. Morgan Stanley fungiert demnach als alleiniger Book-Running-Manager. Barclays, Roth Capital Partners, Craig-Hallum Capital Group und H.C. Wainwright fungieren als Co-Manager.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Plug Power?

Plug Power reduziert Verlust deutlich

Dass sich die Papiere von Plug Power trotz Kapitalerhöhung wieder so schnell gefangen haben, kann als großer Erfolg gewertet werden, gerade in Anbetracht der vorherigen Aktienkursentwicklung: In den August starte Plug Power bei einer Notierung von gerade einmal 6,46 Euro. Angesichts der aktuellen Bewertung von rund 9,75 Euro entspricht das einem Plus von sage und schreibe 50 Prozent in weniger als zwei Wochen. Hintergrund waren die Zahlen aus dem zweiten Quartal 2020, die das Unternehmen in der Vorwoche bekanntgab: Plug Power steigerte gegenüber dem Vorjahresquartal seinen Umsatz trotz Corona-Krise um mehr als 20 Prozent auf 68,1 Millionen US-Dollar. Zugleich gingen die Verluste von zuvor 0,08 auf jetzt 0,03 Dollar pro Aktie deutlich zurück.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Plug Power-Analyse vom 28.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich Plug Power jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Plug Power Aktie.



Plug Power Forum

0 Beiträge
achja4  ... 09:12
moin. Ich habe mir am WE mal wieder eine Glaskugel zugelegt. Nicht schlecht, ich sollte ein paar Dat
0 Beiträge
Danke air99 für die Infos und das Video ist echt super, das wichtigste sollte hier auch für jeden si
1710 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Plug Power per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)