Plug Power Aktie: Es grenzt an ein Wunder!

3004

Am vorvergangenen Freitag ging die Aktie von Plug Power bei einem Kurs von 19,44 Euro aus dem Handel. Vor diesem Wochenende waren es im Xetra-Handel 20,34 Euro. Nun ist ein Plus von knapp fünf Prozent binnen einer Woche im Bereich der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Titel normalerweise nicht der Rede wert. Was der Plug Power-Aktie unter den gegebenen Umständen gelungen ist, grenzt allerdings an ein Wunder.

Plug Power besorgt sich frisches Kapital

Denn am Montag nach US-Börsenschluss hatte Plug Power mitgeteilt, dass man bis zu 750 Millionen US-Dollar über eine Kapitalmaßnahme einnehmen wolle. Darüber hinaus räumt das Unternehmen den Investoren die Option ein, weitere Aktien im Gegenwert von 112,5 Millionen Dollar zu zeichnen. Im Allgemeinen hören Altaktionäre dies nicht gern – und neigen bei einer Kapitalerhöhung zum Verkauf ihrer Anteile. Wissen die Aktionäre doch dadurch, dass das Unternehmen frisches Geld benötigt – und sich mögliche Gewinne auf mehr Aktien verteilen werden. Und wie zu erwarten, ging die Aktie von Plug Power nach der Ankündigung am Dienstag tatsächlich erst einmal in die Knie, verlor nach einem starken Montag zwischenzeitlich rund 15 Prozent an Wert. Dass sich die Papiere derart schnell erholt haben, ist allerdings mehr als ein gutes Zeichen.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Plug Power?

Das Ziel: Bis 2024 in der Gewinnzone!

Möglicherweise wirken die guten Quartalszahlen bei Plug Power noch nach: So gab das Unternehmen kurz zuvor bekannt, dass man im dritten Quartal 2020 einen Rekordumsatz von 125,6 Millionen US-Dollar brutto erzielt habe. Gegenüber dem Vorjahresquartal bedeutete das eine Verdopplung. Allerdings hatte sich zugleich der Verlust von 10,1 Millionen US-Dollar auf 27,5 Millionen Dollar erhöht. Dennoch hält Plug Power-CEO Andy Marsh an seinem ambitionierten Ziel fest, bis 2024 einen Jahresumsatz von 1,2 Milliarden US-Dollar zu erzielen. Mehr noch: Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen soll bis dahin  bei mehr als 200 Millionen US-Dollar liegen.

Sollten Plug Power Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Plug Power jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Plug Power Aktie.



Plug Power Forum

0 Beiträge
mal den Winti Elite C in Ruhe, er hat eine Meinung, und die kann man sich einmal anhören. Winti, ein
0 Beiträge
Irgendwie fährt der Zug an dir vorbei. https://www.tagesschau.de/wirtschaft/bahn-wasserstoff-zug-1
0 Beiträge
https://www.youtube.com/watch?v=NCfmfIbhYxo&t=18s https://www.youtube.com/watch?v=pqOdptR5TBI
1710 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Plug Power per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)