138,2€ 0% 0€

Pfeiffer Vacuum Technology: Die Busch-Gruppe schlägt erwartungsgemäß zu!

1062
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Korrektur an den Aktienmärkten hat zuletzt auch die Aktie der Pfeiffer Vacuum Technology AG deutlich unter Abgabedruck gesetzt. Ich hielt diese Kursverluste allerdings für völlig überzogen, wofür ich auch einen guten Grund hatte. Jetzt scheint sich meine Einschätzung zu bestätigen.

Busch-Gruppe hält nun mehr als 50% des Aktienkapitals

Aber der Reihe nach! Meine Einschätzung basierte nämlich darauf, dass der bisherige Großaktionär der Gesellschaft, die Busch-Gruppe (Busch SE), schon in der Vergangenheit großes Interesse an einer möglichen Komplettübernahme von Pfeiffer Vacuum bekundet hatte. Das Management von Pfeiffer Vacuum lehnte dies jedoch stets ab, da der gebotene Übernahmepreis den Wert der Gesellschaft nicht ausreichend widerspiegeln würde.

Insofern war es fast schon zwingend logisch, dass die Busch-Gruppe einen größeren Kursrücksetzer zum Kauf von Aktien der Pfeiffer Vacuum Technology nutzen würde. Genau das hat man nun auch getan. So kam es kürzlich zu der Meldung, dass die Busch-Gruppe ihren Anteil am Aktienkapital auf über 50% erhöht hat. Damit hat die Busch-Gruppe nun de facto die Kontrollmehrheit erworben, was an der Börse entsprechend gefeiert wurde.

Wichtige Veränderungen, kommt es bald zur Komplettübernahme?

Einhergehend mit der Übernahme der Kontrollmehrheit wird es nun zu deutlichen Veränderungen im Unternehmen kommen. So werden die Positionen eines Chief Operations Officers (COO), Chief Sales Officer (CSO) sowie Chief Technology Officers (CTO) neu geschaffen. Ferner soll CEO Eric Taberlet auch den Vertrieb mitverantworten. Die Position des COO soll, bis man einen geeigneten Kandidaten gefunden hat, von einem externen Berater wahrgenommen werden. Das Amt des CTO übernimmt Ulrich von Hülsen.

Mit dieser Neuaufstellung wird das Management jedoch erst einmal nur an internationale Standards angepasst. Wichtiger als diese Veränderungen sind daher die weiteren Aussichten. Kurzfristig sind diese, durch den Abschwung der Chipindustrie, eher eingetrübt, was ja auch der Grund für den Kursrutsch zuletzt war. Mittel- bis langfristig sieht es jedoch durchaus gut aus. Zumal die Aktie durch die nun wieder aufkommenden Übernahmespekulationen sicherlich sehr gut unterstützt werden dürfte. Ich sehe die Aktie daher als Halteposition!

0/5 (0 Reviews)
Das sollte gleich abwärts gehen, Erwartet 167 Mio und geliefert 154 Mio.
4724 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Pfeiffer Vacuum Technology per E-Mail

Mehr Inhalte zur Pfeiffer Vacuum Technology Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Pfeiffer Vacuum Technology Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Pfeiffer Vacuum Technology Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Pfeiffer Vacuum Technology Aktie:

>>Hier gehts zur Pfeiffer Vacuum Technology Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Pfeiffer Vacuum Technology:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)