Öl: Katar steigt aus Opec aus!

964
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Opec ist eine Organisation, welche 1960, als Reaktion einiger ölreicher Staaten auf die Ausbeutung durch internationale Ölkonzerne, nach dem Ende des zweiten Weltkrieges gegründet wurde. In den Nachwehen des zweiten Weltkrieges wurde, mehr und mehr Ölquellen erschlossen, was zu drastischen Preisverfällen führte. In diesem Umfeld sollte die Opec für einen stabilen Ölmarkt und vor allem stabile Einnahmen für die Länder mit den Ölreserven dienen.

Nicht der erste Austritt

Bisher bestand die Opec aus 15 Mitgliedern. Die fünf Gründungsmitglieder sind der Irak, der Iran, Saudi-Arabien, Kuwait und Venezuela. 1961 folgte auch das Emirat Katar. Doch am Montag teilte das Emirat der Opec mit, dass es seine Mitgliedschaft beende. Es wird vermutet, dass der Konflikt mit dem größten Erdölproduzenten der Welt, Saudi-Arabien, hinter dem Austritt steckt. Im Sommer letzten Jahres brachen das sunnitische Königreich Saudi-Arabien, sowie Ägypten, Bahrain und die Vereinigten Arabischen Emirate die diplomatischen Beziehungen zu Katar ab.

Saudi-Arabien und seine Verbündeten begründeten den Schritt mit der Nähe Katars zu der schiitischen Theokratie in Iran und der angeblichen Unterstützung von Terroristen. Katar wies die Vorwürfe damals zurück. Der Austritt wird wirtschafltich keine Folgen nach sich ziehen. Katar ist nur auf Rang 14 der erdölproduzierenden Länder und stellt ungefähr 5 Prozent der Opec Produktion. Doch das Emirat wird weiterhin der Opec Plus Gruppe angehören, welche auch die ehemaligen Sowjetstaaten umfasst. Daher ist das Signal aus Katar wohl eher ein politisches gegen Saudi-Arabien.

0/5 (0 Reviews)



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)