Öl (Brent): Jetzt wird es ernst!

1124
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Beim Ölpreis wird in Zukunft alles davon abhängen, in wie fern die Opec-Staaten den Produktionsausfall im Iran abfedern können. Einen Vorgeschmack darauf, wie gut das gelingen wird, könnten wir schon am nächsten Sonntag erleben. Am 23. September steht ein Treffen der Opec-Staaten an. Dort wird sich zeigen, ob die beteiligten Nationen fähig und willig sind, ihre Produktion hochzufahren.

Zuvor kündigte Russland bereits an, die Ölförderung bei Bedarf massiv hochfahren zu können. Eine gesteigerte Produktion könnte den Ölpreis wieder deutlich drücken, woran die fördernden Staaten aber natürlich eigentlich wenig Interesse haben dürften. Vor diesem Hintergrund bleibt es jetzt spannend beim Ölpreis und die kurzfristige Entwicklung lässt sich nur schwer vorhersagen.




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)