Öl-Barrel: Vielfältige Fässer

176
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Öl ist der beliebteste Rohstoff, der an der Börse gehandelt wird. Aber die Wortverbindung „Öl-Barrel“ ist nicht selbsterklärend. Denn in einem Barrel (Fass) steckt weit mehr als eine obskure schwarze Flüssigkeit. Beim Schlagwort „Öl“ denken viele zuerst an die Automobil- und Energie-Industrie. Tatsächlich ist das „Öl-Thema“ aber in fast allen Bereichen des alltäglichen Lebens sehr präsent. Die Waren, die aus Erdöl hergestellt werden, umgeben uns überall: in der Medizin, in Kosmetik, in Kleidung und vielen weiteren Alltagsgegenständen. Sprich: Wir leben inmitten von Erdöl-Produkten.

Um es einmal zu verdeutlichen: Ein „Öl-Barrel“ fasst rund 159 Liter Erdöl. Der tägliche Verbrauch liegt laut dem russischen Erdgasförderer Gazprom weltweit bei knapp 90.000.000 Barrel Erdöl. Aus einem Barrel werden 102 Liter Benzin oder ein Liter Motoröl. Aus derselben Rohstoffmenge können 750 Haarkämme gemacht werden, 540 Zahnbürsten, 170 Wachskerzen oder 39 Polyester-T-Shirts. So steckt in einem Öl-Barrel also eine riesige Produkt-Vielfalt.

Aktuelle Video-Analyse von Gazprom:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)