Nvidia: Diese Unterstützung sollten die Käufer unbedingt behaupten

567
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Nach einem langen, stetigen Anstieg ging die Nvidia-Aktie im Herbst 2018 in eine Korrektur über. Diese ließ den Wert im Dezember auf ein Tief von 124,50 US-Dollar zurückfallen. Hier gelang es den Käufern, die Aktie zu stabilisieren und einen neuen Anstieg einzuleiten. Bis Ende Januar konnte sich die Aktie daraufhin auf 161,18 US-Dollar erholen. Weitere Kursgewinne versperrte anschließend die 50-Tagelinie, die zunächst nicht überwunden werden konnte.

Der gleitende Durchschnitt konnte erst durch den Anstieg vom 8. März überwunden werden. Anschließend rückte der Kurs bis auf 185,00 US-Dollar vor, korrigierte danach für einige Tage und stieg bis zum 11. April auf 193,47 US-Dollar an. Die auf diesem Niveau verlaufende 50-Wochenlinie zwang die Nvidia-Aktie anschließend in eine Korrektur. Sie hat den Kurs in der Zwischenzeit auf die 50-Tagelinie 177,59 US-Dollar zurückgeführt.

Diese wichtige Unterstützung sollten die Käufer unbedingt behaupten. Gelingt dies, könnte der Kurs in der ersten Maihälfte einen erneuten Vorstoß bis an das Hoch vom 11. April bei 193,47 US-Dollar unternehmen. Kann auch dieser Widerstand erfolgreich überwunden werden, sollte der Schluss der am 16. November zwischen 195,50 und 170,66 US-Dollar gerissenen Kurslücke das nächste Ziel sein. Gelingt dies, besteht anschließend die Möglichkeit, bis auf das Hoch vom 2. November bei 222,00 US-Dollar vorzudringen.

Fällt die Aktie in den kommenden Tagen jedoch deutlich unter die 50-Tagelinie zurück, dürften das Hoch vom 25. Januar bei 161,18 US-Dollar und das Tief vom 8. März bei 144,80 US-Dollar in den kommenden Wochen noch einmal angelaufen werden.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nvidia-Analyse vom 03.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nvidia nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nvidia Aktie.



Nvidia Forum

0 Beiträge
The COVID-19 crisis has not slowed down NVIDIA (NASDAQ:NVDA) as its stock is up 78% year to date, fo
0 Beiträge
Falco447  Das 31. Jul
wäre doch was feines.
0 Beiträge
"NVDA plans to collaborate with the University of Florida to build the world’s fastest AI supercompu
4298 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Nvidia per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Nvidia




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)