Nvidia-Aktie: Kann sich der Kurs wieder fangen?

1914
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Mehr Inhalte zu Daimler f�r Sie:

Die Nvidia-Aktie bewegte sich das Jahr über stetig aufwärts, doch nun ist ein deutlicher Gegenwind erkennbar. Der Kurs ging auf die 200-Tagelinie zurück und eine Unterschreitung ist denkbar. Auch das Bollinger Band, das bereits in der Vergangenheit immer mal wieder unter-/überschritten wurde, ist durchbrochen worden. Bisher schaffte es die Nvidia-Aktie aber immer wieder die einzelnen Schwächephasen zu überwinden und in Trendrichtung weiterzulaufen.

Chartbild-Analyse: Immer weiter bergauf?

Das lokale Tief könnte nun die Trendwende einleiten oder doch nicht? Durch den deutlichen Kursrutsch hat sich das Chartbild der Nvidia-Aktie eingetrübt. Die nächsten Handelstage werden spannend, denn die Volatilität hat stark zugenommen. Bewegungen in größerem Umfang sind deshalb im Bereich des Möglichen.

Ein Ausblick in die Zukunft: Wie sieht es auf langfristige Sicht aus?  

Der Relative Stärke Index verhält sich noch recht ruhig und dass trotz der starken Abwärtsbewegung. Die Slow Stochastik ist auf dem Weg nach unten und die erste Linie hat das untere Drittel bereits erreicht. Nun könnten sich hier wichtige Signale noch in der laufenden Woche ergeben. Die nächste horizontale Unterstützung befindet sich bei rund 233 USD.


Ein wirklich freier Markt braucht keine zinspolitische Steuerung

In Deutschland gibt es den Rat der Wirtschaftsweisen. Das Gremium berät die Bundesregierung bei ihren...

Ist der Crash unseres Finanzsystems der einzige Ausweg aus der Sackgasse?

Machen wir uns nichts vor: Was unser Finanzsystem und auch unser Geld betrifft, haben wir...
Text vorlesen


Videos