Suche

Nur jetzt und nicht irgendwann

140
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Guten Tag lieber Anleger,

Rezessionen beginnen mit leisen Sorgen, die sich eine ganze Weile überhören lassen.

Doch wenn die Tatsachen nicht mehr zu übersehen sind, dann sind auch schon die Turbulenzen da. Und die Gefahren werden bedrohlich.

Was sind heute die Tatsachen? Zum Beispiel diese

  • In Deutschland schrumpfte die Wirtschaft im zweiten Quartal, das

    Den kompletten Artikel finden Sie hier…




    Neueste News

    UhrzeitArtikelAutor
    12:18
    Paion Aktion: Empfindlicher Dämpfer!+Schon deutlich vor dem Gesamtmarkt ging die Paion-Aktie nach dem Hoch vom 24. Januar bei 2,60 Euro in eine Abwärtsbewegung über. Sie beschleunigte sich im März erheblich, sodass am 19. März bei 1,29 Euro ein neues Tief ausgebildet wurde. Von hier aus startete eine Erholung. Sie erreichte am 24. März die 50-Tagelinie, scheiterte aber an…
    Weiterlesen...
    Dr. Bernd Heim
    12:24
    Lufthansa: Das könnte schnell gefährlich werden!+Die Aktie der Deutschen Lufthansa setzte zwar zur Monatsmitte zu einer Erholung an, diese vermag aber auch weiterhin nicht wirklich zu überzeugen. Nach dem Tief vom 17. März bei 8,02 Euro stieg die Aktie bis zum 25. März auf 10,54 Euro an. Hier nahmen die Anleger ihre Gewinne mit, sodass eine neue Abwärtsbewegung startete. Sie…
    Weiterlesen...
    Dr. Bernd Heim
    13:02
    Heidelberger Druck: Der nächste Absturz droht!+Die Aktie der Heidelberger Druckmaschinen AG bemühte sich in den vergangenen zwei Wochen darum, oberhalb des Tiefs vom 17. März bei 0,48 Euro einen Boden auszubilden und von diesem aus einen erneuten Anstieg einzuleiten. Der Erfolg dieser Bemühungen ist allerdings bescheiden. Seit dem einsamen Anstieg bis auf 0,71 Euro, der am 18. März vollzogen und…
    Weiterlesen...
    Dr. Bernd Heim
    13:08
    Gazprom: Tanz auf der Klippe geht weiter!+Die Gazprom-Aktie scheiterte im November und Januar zweimal daran, die Marke von 7,50 Euro nachhaltig zu überwinden. Nach dem Hoch vom 2. Januar bei 7,58 Euro ging der Wert deshalb in eine neue Abwärtsbewegung über. Sie hat den Kurs bis zum 9. März auf ein Tief bei 3,62 Euro zurückfallen lassen. Seitdem bildet die Aktie…
    Weiterlesen...
    Dr. Bernd Heim
    13:08
    Dialog Semiconductor: Sind die Bullen mit ihrem L...+Die Dialog Semiconductor-Aktie startete bereits Mitte Januar ihren aktuellen Abwärtstrend. Er wurde durch die Entwicklung rund um das Corona-Virus im Februar und März deutlich beschleunigt, sodass die Aktie bis zum 19. März auf ein Tief bei 17,12 Euro zurückfiel. Auf diesem Niveau startete anschließend eine Erholung. Sie vollzog sich zunächst recht dynamisch, sodass die Aktie…
    Weiterlesen...
    Dr. Bernd Heim
    13:41
    Deutsche Post: Kommen die Bullen noch einmal zurü...+Die Bullen lassen bei der Aktie der Deutschen Post AG noch nicht locker. Ihr Ziel ist es auch weiterhin, die nach dem Tief vom 18. März bei 19,10 Euro begonnene Rallye fortzusetzen. Sie hatte in der vergangenen Woche zu einem neuen Hoch bei 24,51 Euro geführt. Seitdem korrigiert die Aktie. Für die Bullen spricht, dass…
    Weiterlesen...
    Dr. Bernd Heim
    13:42
    Covestro: Wie lange können die Bullen noch dagege...+Ihren schon lange anhaltenden Abwärtstrend hat die Covestro-Aktie im Februar und März deutlich beschleunigt, sodass der Kurs bis zum 16. März auf ein Tief bei 23,54 Euro zurückgefallen ist. Auf diesem Niveau konnten die Käufer die Aktie zunächst stabilisieren und eine Erholung einleiten. Sie hat den Kurs bis zum 25. März auf ein Hoch bei…
    Weiterlesen...
    Dr. Bernd Heim
    13:46
    John Paulson: Starfondsmanager setzt voll auf die...+Hochgelobt und tief gefallen. Passender könnte ein Sprichwort auf den Hedgefondsmanager John Paulson wohl kaum zutreffen. Der Gründer und Chef der Finanzfirma Paulson & Company sorgte für Schlagzeilen, weil er Mitte des vergangenen Jahrzehnts frühzeitig und im großen Stil auf den Einbruch am US-Immobilienmarkt und das Platzen der Hypothekenfinanzierungen vieler weniger gut betuchter US-Amerikaner spekuliert…
    Weiterlesen...
    GeVestor Verlag
    14:00
    Barrick Gold: Hochspannung zum Handelsbeginn!+So spannend wie jetzt war die Lage bei der Barrick Gold-Aktie am Beginn einer neuen Handelswoche schon lange nicht mehr, denn die Aktie wird eingeklemmt durch den Abwärtstrend seit dem Hoch vom 21. Februar bei 22,57 US-Dollar und die 50-Tagelinie bei 18,58 US-Dollar. Viel Bewegungsspielraum bleibt dem Kurs nicht mehr und somit ist es unausweichlich,…
    Weiterlesen...
    Dr. Bernd Heim
    14:15
    Alibaba: Folgt jetzt der Befreiungsschlag?+Die Alibaba-Aktie konnte ihre Abwärtsbewegung am 18. und 23. März zweimal auf dem Niveau von 170,00 bzw. 169,95 US-Dollar stoppen. Nach dem zweiten Test der 170,00-US-Dollar-Marke setzte eine steile Aufwärtsbewegung ein. Sie hat den Kurs bis zum letzten Donnerstag auf 196,32 US-Dollar vorrücken lassen. Vor dem Wochenende ließen die Anleger jedoch Vorsicht walten. Sie nahmen…
    Weiterlesen...
    Dr. Bernd Heim



    Disclaimer

    Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)