Novo Nordisk: Es winkt ein kräftiges Kaufsignal!

1832
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Mehr Inhalte zu Daimler f�r Sie:

Liebe Leser,

Novo Nordisk ist stark in die neue Woche gestartet. Am Ende der vergangenen Woche noch gab es Dämpfer für die Aktie des Pharmaunternehmens aus Dänemark. Der Wert habe aber jetzt die Chance, wieder um 20 % aufzusatteln, so die Meinung von Chartanalysten. Im Detail: Die Aktie war am Freitag immerhin weniger stark eingebrochen als der sonstige Markt. Dennoch bewegte sich der Wert weiter auf die charttechnische Untergrenze von 40 Euro zu. Wäre diese unterkreuzt worden, dann würde sich die Aktie nun sogar auf dem Weg zu 38,07 Euro befinden, dem bisherigen 6-Monats-Tief vom 16. August 2017. Dies konnte vermieden werden. Damit nimmt der Wert nach einem steilem Abstieg von -14 % binnen zwei Wochen wieder alte Tops ins Visier. Dies sind 47,30 Euro als das 1-Jahres-Hoch vom 22. Januar 2018 und 51,94 Euro als das 2-Jahres-Hoch vom 14. März 2016.

Wirtschaftlich neue Nachrichten sind nicht an den Markt gelangt. Dennoch sind weiterhin 75 % aller Bankanalysten der Auffassung, die Aktie sei ein Kauf. 15 % wollen halten und 10 % verkaufen den Wert. Insofern ist die Aktie derzeit in guter Verfassung.

Technische Analysten: Gute Chance

Letztlich sehen auch technische Analysten wieder gute Chancen. Am Montag dürfte die Aktie den GD200, der bei 40,59 Euro verläuft, wieder zurückerobern. Damit wäre der Aufwärtstrend erreicht. Dies wäre dann ein Kaufsignal, das allerdings noch auf schwächeren Füßen steht.


Ein wirklich freier Markt braucht keine zinspolitische Steuerung

In Deutschland gibt es den Rat der Wirtschaftsweisen. Das Gremium berät die Bundesregierung bei ihren...

Ist der Crash unseres Finanzsystems der einzige Ausweg aus der Sackgasse?

Machen wir uns nichts vor: Was unser Finanzsystem und auch unser Geld betrifft, haben wir...

Videos