Norwegian Cruise Line Aktie: Bereit zum Ablegen!

5004
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Aktie von Norwegian Cruise Line (NCL) ist am Mittwoch mit einem leichten Plus von knapp einem Prozent auf 15,84 Euro in den Handel in Frankfurt gestartet. Trotz eines leichten Rücksetzers vor dem Pfingstwochenende sind die Papiere des Kreuzfahrtanbieters damit rund 14 Prozent mehr wert als noch zu Beginn der vergangenen Woche. Ob sich der Aufwärtstrends bei dem von der Corona-Pandemie schwer angeschlagenen Unternehmens fortsetzen wird, bleibt abzuwarten. Norwegian Cruise jedenfalls tut offenbar alles dafür, am Tag X zum Ablegen bereit zu sein.

Hygienekonzept vorgelegt

Laut übereinstimmender Berichte hat Norwegian Cruise Line als eine der ersten Hochseekreuzfahrt-Reedereien jetzt ein Konzept mit konkreten Maßnahmen zu Hygiene und Infektionsschutz an Bord der NCL-Kreuzfahrtschiffe vorgestellt. Klimaanlagen-Filter, Buffets ohne Selbstbedienung, viel Desinfektion sowie „Social Distancing“ seien einige der wesentlichen Punkte des Plans, heißt es etwa auf dem Branchenportal cruisetricks.de. Zu den Maßnahmen gehört demnach eine reduzierte Passagierzahl, der beschränkte Zugang zu öffentlichen Räumen an Bord, aber die Aufrechterhaltung aller Angebote, heißt es. Im Detail sei allerdings „vieles noch offen und soll gemeinsam mit den Gesundheitsbehörden genauer ausgearbeitet werden“, so der Bericht.

Zwangspause wurde verlängert

Fest steht laut des Blogs Schiffe und Kreuzfahrten hingegen, dass sich alle Gäste bei Norwegian Cruise Line künftig vor der Einschiffung einer kontaktlosen Temperaturmessung unterziehen müssen. Obendrein werde die Crew umfassend untersucht. Ebenso sicher ist die erst Ende Mai verlängerete Zwangspause für NCL: Damals gab das norwegische Unternehmen bekannt, dass Norwegian Cruise Line aufgrund der weltweiten Coronakrise die Suspendierung aller Kreuzfahrten der Flotte bis mindestens zum 31. Juli 2020 verlängern müsse.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Norwegian Cruise Line?

Wie wird sich Norwegian Cruise Line nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Norwegian Cruise Line Aktie.



Norwegian Cruise Line Forum

0 Beiträge
von Neuinfizierten in den USA ansehe, dann befürchte ich nochmals einen Rücksetzer in der nächsten W
0 Beiträge
6 Monaten nicht, Verwässerung der aKtie wird aber umfangreicher sein, je länger es dauert. Goldman h
0 Beiträge
Tjep  ja richtig 01. Jul
aber wenn die Schiffe nicht bald fahren wird das hier zum Totalverlust ich geb denen mal noch 6 Mona
521 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Norwegian Cruise Line per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Norwegian Cruise Line




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)