Nordex: Wieder zweistellig!

825
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Mehr Inhalte zu Daimler f�r Sie:

Die Nordex-Aktie hat es geschafft – sie notiert wieder im zweistelligen Bereich! Ist das eine verspätete Reaktion auf die Quartalszahlen? Denn die waren bekanntlich bereits am Dienstag veröffentlicht worden – da klappte es mit dem Break über die 10-Euro-Marke noch nicht. Ganz anders dann am Donnerstag, als die Aktie bereits im Vormittagshandel einen neuen Versuch wagte und die 10-Euro-Marke geknackt wurde. Wie in einem solchen Fall üblich zog das wahrscheinlich charttechnisch orientierte Trader an und es waren deshalb möglicherweise Anschlusskäufe, die den Kurs dann bis Mittag im Xetra-Handel bis auf ca. 10,75 Euro steigen ließen, bevor es dann zu Gewinnmitnahmen kam und der Kurs wieder etwas abbröckelte.

Nordex: Der Blick auf die Zahlen zum ersten Quartal

Die Zahlen zum ersten Quartal hatten gar nicht so gut ausgesehen. Denn ein Rückgang des Umsatzes von 648,4 Mio. Euro im ersten Quartal 2017 auf 487,9 Mio. Euro im ersten Vierteljahr 2018 ist schon ein herber Rückgang. Aber wahrscheinlich waren einige froh, dass Nordex überhaupt schwarze Zahlen in einem saisonal gesehen eher schwachen Quartal geschrieben hat. Auf Ebitda-Ebene lag das Plus bei immerhin 20,0 Mio. Euro, auch wenn sich die Ebitda-Marge nahezu halbiert hat (von 7,9% auf 4,1%). Nun wird es natürlich darauf ankommen, ob sich die im ersten Quartal recht gute Auftragslage in den Folgequartalen in Form von Umsätzen wiederspiegeln wird.

Aktuelle Video-Analyse von Nordex:


Verdienen die Notenbanken noch unser Vertrauen?

Börsenausblick ...

Ein wirklich freier Markt braucht keine zinspolitische Steuerung

In Deutschland gibt es den Rat der Wirtschaftsweisen. Das Gremium berät die Bundesregierung bei ihren...

Ist der Crash unseres Finanzsystems der einzige Ausweg aus der Sackgasse?

Machen wir uns nichts vor: Was unser Finanzsystem und auch unser Geld betrifft, haben wir...
Text vorlesen


Videos