Suche

Nordex: Diese Zeiten sind vorbei!

2954
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die gute Nachricht vorweg: Nordex ist mit einem leichten Plus in die Börsenwoche gestartet: Auf 8,97 Euro ging es mit den Papieren des Windturbinenherstellers am Montag nach oben. Am Freitag war die Nordex-Aktie noch bei 8,89 Euro aus dem Handel gegangen. Das war der tiefste Stand seit Ende Januar. Dazwischen lag ein fulminanter Aufstieg auf 15,68 Euro im April. Anfang Juli war Nordex laut der Seite Der Aktionär mit einem Zugewinn von 95 Prozent noch immer die zweiterfolgreichste Aktie hinter Varta im gesamten S-Dax – doch diese Zeiten scheinen erstmal vorbei.

Gesamtleistung erhöht

Es ist wohl die zunehmende Unsicherheit  der Anleger, was die Profitabilität des Unternehmens anbetrifft. Die Auftragseingänge waren zwar bis Juni mehr als ordentlich. Seitdem allerdings hat Nordex lediglich zwei Neukunden bestätigt, einen aus den USA und einen aus Spanien. Zwischen Januar und Juni allerdings sei der Konzernumsatz von 990,8 Millionen Euro gegenüber dem ersten Halbjahr 2018 mit 957,1 Millionen gestiegen, ließ das Unternehmen zur Halbjahresbilanz in der Vorwoche wissen. Die Gesamtleistung, die zusätzlich erbrachte aber noch nicht als Umsatz gezeigte Leistungen wie etwa produzierte Turbinen umfasse, habe sich jedoch deutlich von 1,09 Milliarden auf 1,60 Milliarden erhöht, hieß es.

Investitionen werden steigen

Nordex bereite sich laut Mitteilung nun auf ein hohes Installationsvolumen in der zweiten Jahreshälfte vor. Infolge des dynamischen Auftragseingangs plane man nun im Gesamtjahr 2019 mit Investitionen in Höhe von rund 160 Millionen Euro, die insbesondere für zusätzliche Fertigungskapazitäten für Rotorblätter vorgesehen seien, so die Mitteilung. Damit soll das profitable Wachstum für 2020 und darüber hinaus unterstützt werden. Für das laufende Jahr 2019 bestätigt die Nordex Group derweil ihre Prognose: Man erwarte nach wie vor einen Konzernumsatz von 3,2 bis 3,5 Milliarden Euro bei einer EBITDA-Marge von 3,0 bis 5,0 Prozent. Nun müssen nur doch die Anleger darauf positiv reagieren.

0/5 (0 Reviews)

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nordex ?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nordex Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

2907 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Nordex per E-Mail

Mehr Inhalte zur Nordex Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Nordex Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Nordex Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Nordex Aktie:

>>Hier gehts zur Nordex Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Nordex

Performance Nordex SE

1W1M3MYTD1Y3Y
9,18 EUR9,85 EUR12,84 EUR14,58 EUR14,58 EUR14,58 EUR
+0,39 EUR-0,29 EUR-3,28 EUR-5,02 EUR-5,02 EUR-5,02 EUR


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)