Nordex Aktie: Die Wirkung verpufft!

651
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Nachdem die Nordex-Aktie sich Ende März durch die guten Zahlen aus dem Jahr 2019 quasi schlagartig aus der Coronakrise befreite (der Kurs sprang damals von 5,55 Euro auf bis zu 8,70 Euro), begann nach einer heftigen Korrektur zurück auf 6,50 Euro ein nachhaltigerer Weg nach oben. Tag für Tag ging es mit den Papieren des deutschen Windturbinenherstellers in Richtung acht Euro, vor Ostern wurde diese Marke dann tatsächlich deutlich geknackt. Nach den Feiertagen allerdings war dann offensichtlich erst einmal die Luft raus.

Gute Nachrichten aus Finnland

Um mehr als drei Prozent ging die Nordex-Aktie im Handelsverlauf am Dienstag in die Knie, bevor sich die Papiere wieder fingen. Mit einem Minus von knapp zwei Prozent ging Nordex bei 7,99 Euro schließlich aus dem Xetra-Handel. Die Wirkung der guten Nachricht aus der Vorwoche war wohl verpufft: Denn da hatte das Unternehmen vermeldet, dass die Nordex Group vom deutschen Windparkentwickler Energiequelle im März den Auftrag für die Lieferung und Errichtung von sieben N149/4.0-4.5-Turbinen für ein finnisches Projekt erhalten habe. Der Auftrag umfasse zudem einen Premium-Servicevertrag der Anlagen über die Laufzeit von 25 Jahren, hieß es.

Trotz Kälte stets betriebsbereit

Der 29,96-MW-Windpark „Konttisuo“ entsteht laut Nordex rund 20 Kilometer südöstlich der Gemeinde Soini an der Grenze zwischen Südösterbotten und Mittelfinnland. Die Errichtung und der Netzanschluss der Anlagen sollen 2021erfolgen. „Die N149-Anlagen legt die Nordex Group in der Kaltklima-Version aus und stattet sie mit dem Nordex Anti-Icing-System aus“, so die Mitteilung. Die energieeffiziente Erwärmung dieses Systems verhindere, dass sich Eis auf den Rotorblättern der Turbinen ansammeln kann. Es sei daher „nicht erforderlich, den Betrieb der Anlagen während der Funktion des Anti-Icing-Systems anzuhalten oder zu reduzieren“, versichert Nordex.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nordex-Analyse vom 07.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nordex jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nordex Aktie.



Nordex Forum

0 Beiträge
wo haben sie dich denn wieder rausgelassen? Hast Du schon mal was von Betriebsmittelkredit gehört? A
0 Beiträge
erst verkauft man das tafelsilber aka projektgeschaeft an rwe und nun auch noch ein riesenkredit zus
0 Beiträge
DGAP-News: Nordex Group erhält revolvierenden Konsortialkredit in Höhe von 350 Mio. EUR (deutsch)
2906 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Nordex per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)