5,08€ +0,78% +0,04€

Nokia: Fast ein wenig irreal!

8658
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Für Samsung, jahrelang mit Abstand der verkaufsstärkste Anbieter am weltweiten Smartphone-Markt, wird die Luft an der Spitze dünner. Rund 72 Millionen Telefone verkauften die Koreaner im dritten Quartal  2018 noch, das waren 13 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum, wie der Fachblog WinFuture berichtet. Der chinesische Anbieter Huawei legte hingegen um 33 Prozent zu und kam bereits auf 52 Millionen Verkäufe. Den größten Sprung allerdings legte erneut HMD Global mit seinen Nokia-Smartphones hin. Ein Plus von 71 Prozent klingt schon fast ein wenig irreal.

4,8 Millionen Nokia-Smartphones weltweit

Doch die Zahlen stimmen laut WinFuture: Im dritten Quartal 2017 waren es demnach noch 2,8 Millionen verkaufte Android-Smartphones, die HMD Global an die Kunden brachte. Im gleichen Zeitraum 2018 verkauften die Lizenznehmer bereits 4,8 Millionen Geräte weltweit. Zum Vorquartal mit 4,5 Millionen abgesetzten Nokia-Smartphones ist das Plus mit rund sieben Prozent allerdings weitaus bescheidener – und doch ein großer Erfolg, nachdem die Marke erst Anfang 2017 wiederbelebt worden war.

HTC und Sony überholt

In der weltweiten Top Ten hat sich HMD mit seinen Nokia-Geräten damit fest auf Platz neun etabliert. Die bekannten Hersteller Lenovo und LG liegen noch auf den Plätzen davor, mussten aber Quartalsrückgänge von 11,3 sowie 10,4 Prozent hinnehmen. Noch schlimmer ergeht es den ehemals angesagten Herstellern HTC und Sony: Diese tauchen laut des Berichts in der Top Ten erst gar nicht mehr auf.

0/5 (0 Reviews)
3295 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Nokia per E-Mail

Mehr Inhalte zur Nokia Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Nokia Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Nokia Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Nokia Aktie:

>>Hier gehts zur Nokia Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Nokia:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)