Schlusskurs vom 21.04.18:    14,43EUR  -2,86%  -0,42€

Wochenanalyse Evotec-Aktie: Der erste Blick täuscht – ein Kaufsignal!

0
412

Liebe Leser,

Evotec hat am Freitag noch einmal deutlich nachgegeben. Dies verändert die Wochenrückschau allerdings nur auf den ersten Blick. Chartanalysten sind noch immer der Auffassung, der Wert sei in einem charttechnischen Aufwärtsschwung. Konkret: Die Aktie hat sich in den vergangenen Monaten sehr langsam, aber letztlich doch stetig nach oben geschoben. Dabei haben sich nach und nach 14 Euro als bedeutende Untergrenze herauskristallisiert. Diese wurde nun erneut verteidigt, womit sich das Bild aufhellt. Überhaupt steht die Aktie zum Anfang der neuen Woche etwas höher als zu Beginn der zurückliegenden Handelswoche. Bei einem Ergebnis von +2 % ist der Wert trotz des 2-Wochen-Rücksetzers um fast 8 % noch im Aufwärtstrend. Die Zeichen sind gut.

Bedeutende wirtschaftliche Nachrichten sind nicht an den Markt gekommen. Dennoch: Die Aktie gilt 35 % aller Bankanalysten als Kaufwert. 50 % wollen halten und nur 15 % verkaufen die Aktie.

Technische Analyse

Aus Sicht der technischen Analyse wiederum ist die Aktie im neutralen Bereich. Der GD200 verläuft in Höhe von 15,31 Euro und ist damit leicht entfernt. Dennoch: Die Aktie könnte darauf verweisen, dass immerhin der GD100 mit 14,30 Euro noch überwunden worden ist. Insofern sind die Aussichten auf steigende Notierungen relativ gut. Aktuell wird die Aktie vor allem beobachtet!

Ein Beitrag von Frank Holbaum

Evotec Chart

>>Lohnt sich der Einstieg bei Evotec?