Schlusskurs vom 15.12.17:    15,64EUR  +5,75%  +0,85€

Teva: Ein überaus positives Zeichen!

0
315

>>Lohnt sich der Einstieg bei Teva Pharmaceutical?

Liebe Leser,

Teva ist in den jüngsten Handelssitzungen wieder etwas stärker geworden, musste am Mittwoch aber einen kräftigen Verlust hinnehmen. Es ging um gut 7 % gen Süden. Ein großes und wichtiges Signal, meinen Chartanalysten. Konkret: Mit dem herben Verlust erreichte die Aktie wichtige Unterstützungen. Bei 12 Euro ging es darum, ob die jüngste Erholungsrallye nun wieder in einen klaren Baisse-Modus mündet. Schließlich hatte der Wert in einer Woche gut 5 % zugelegt, binnen zweier Wochen mehr als 13 % sowie sogar knapp 30 % auf Sicht von einem Monat. Zudem: Es gab keine besonderen wirtschaftlichen Nachrichten, die diesen Rückschritt am Markt notwendig gemacht hätten. Einen Tag später lässt sich konstatieren, dass der gestrige Verlust womöglich nur eine Ausnahme war, denn am Donnerstag konnte die Aktie wieder um knapp 5 % zulegen und auch die 12-Euro-Marke deutlich distanzieren. Ein sehr positives Zeichen!

Damit scheint die Stimmung insgesamt wieder deutlich besser geworden zu sein, nachdem die Aktie in den Wochen zuvor noch deutlich unter Beschuss stand. Bankanalysten haben derzeit keine Einschätzung, sodass die Charttechnik mit ihren Prognosen das wichtigste Vehikel ist.

Technische Analysten: Massiver Abwärtstrend

Technische Analysten verweisen darauf, dass die Aktie in einem klaren Abwärtstrend ist. Ein mehr als 70 % großer Abstand zur 200-Tage-Linie bedeutet ein deutliches Verkaufssignal!

Ein Beitrag von Frank Holbaum

Frank Holbaum ist ein erfahrener Geschäftsmann und langjähriger Börseninvestor. Bei finanztrends-newsletter.de bietet er seine umfangreiche Expertise in der Finanzwelt an...