Schlusskurs vom 16.01.18:    0,39EUR  -1,50%  -0,01€

Steinhoff: Neue Woche im Blick!

0
822

Liebe Leser,

bei der Aktie der Steinhoff International Holdings (kurz „Steinhoff“) ist es inzwischen so, dass es gerade die Unsicherheit ist, die den Kurs der Aktie immer tiefer hat fallen lassen. Entscheidung eines Gerichts in Amsterdam – verschoben. Veröffentlichung der Geschäftszahlen – verschoben. Gespräche mit Bankern und Gläubigern in London – was genau dabei herauskam, dazu gab es von Steinhoff keine Angaben. Stattdessen eine neue Unternehmenspräsentation vom selben Tag, in dem einige eher allgemeine Angaben gemacht wurden. Das konnte nicht wirklich überzeugen.

Steinhoff: Wird es noch vor dem Jahresende Neuigkeiten geben?

Insofern war es eigentlich kein Wunder, dass die zwischenzeitlichen Erholungstendenzen beim Aktienkurs nicht fortgesetzt werden konnten. Im Gegenteil: Zum Ende der vergangenen Handelswoche ging die Steinhoff-Aktie mit 0,30 Euro aus dem Xetra-Handel. Damit ist natürlich zum einen gewissermaßen ein „Katastrophen-Szenario“ im Kurs eingepreist. Doch eine Katastrophe kann natürlich auch noch größer sein als befürchtet. Oder kleiner – das Problem ist eben, dass außerhalb der Unternehmens-Insider wohl kaum jemand sagen kann, was der Fall ist. Und deshalb richten sich die Erwartungen auf die jetzige Woche, ob da Steinhoff noch vor dem Ende des Kalenderjahres einige konkretere Angaben machen wird.

Ein Beitrag von Peter Niedermeyer

Aufgewachsen in Niederbayern, war Peter Niedermeyer schon früh von der Börse fasziniert. Und dies hatte einen Grund. Sein Vater, Günther Niedermeyer war ein durchaus erfolgreicher Investor und hat seinem Sohn das Börsen-Geschick sprichwörtlich in die Wiege gelegt...