Schlusskurs vom 17.01.18:    36,30EUR  +2,25%  +0,80€

Schock bei Intel!

0
261

Liebe Leser,

in der letzten Woche hat sich Rafael Müller den Stand der Dinge bei Intel einmal genauer angeschaut. Hier sein Fazit:

  • Der Stand! Am Donnerstag hatten Berichte über fehlerhafte und angreifbare Prozessoren in Milliardenstückzahlen bei der Intel-Aktie für Furore gesorgt und den Kurs fallen lassen.
  • Der Hintergrund! Weil den Berichten zufolge alle Geräte mit einem Chip betroffen sind, geriet die Aktie von Intel stark unter Druck – bis auf die Horizontalunterstützung bei 42,67 US-Dollar, während die konkurrierende AMD-Aktie fast sieben Prozent gut machte.
  • Die Entwicklung! Am Ende des Handelstages hatte die Intel-Aktie eine deutliche Erholungsbewegung gestartet und musste lediglich einen Wertverlust von -1,83 Prozent verbuchen – lag also wieder über dem gleitenden Durchschnitt EMA 50.
  • Der Ausblick! Ob der massive Kursverlust nach dem Bericht auf eine Marktübertreibung zuzuführen ist, oder ob Intel wirklich Schaden genommen hat und sich dies an den Kursen bemerkbar machen wird, bleibt abzuwarten. Es könnte nun, mit Stand vom 6. Januar, auf 46,00 US-Dollar nach oben gehen, doch ab 47,64 US-Dollar könnte es auch zu Gewinnmitnahmen kommen. Das Stop-Niveau lag etwas unter 43,50 US-Dollar.

Was werden die nächsten Wochen an Neuigkeiten bringen? Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Ein Beitrag von Jennifer Diabaté