Schlusslichter Henkel und RWE: DAX lässt nach

0
141

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Dienstag hat der DAX Kursverluste verzeichnet. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.033,48 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,31 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen die Papiere der Lufthansa, von Adidas und Infineon.

Die Anteilsscheine von Henkel und RWE waren am Ende der Liste. Marktbeobachtern zufolge blieb der Konsumgüterhersteller Henkel mit den am Dienstagmorgen veröffentlichten Zahlen für das dritte Quartal hinter den Erwartungen zurück. Ein Euro kostete 1,1760 US-Dollar (+0,82 Prozent). Der Goldpreis zeigte sich kaum verändert, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.279,16 US-Dollar gezahlt (+0,06 Prozent). Das entspricht einem Preis von 34,97 Euro pro Gramm.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Henkel-Aktien?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Henkel-Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

Ein Beitrag von dts News

Die dts Nachrichtenagentur investiert viel in Quellenmanagement. Weil wir uns täglich intensiv damit beschäftigen, wie man am schnellsten an zuverlässige