Schlusskurs vom 22.04.18:    63,70EUR  -1,33%  -0,86€

Novartis: Quartalsergebnisse im Fokus!

0
76

Liebe Leser,

die Novartis-Aktie hat seit Beginn des Jahres einen deutlichen Verlust verzeichnen müssen. Der Pharma-Sektor gehörte in diesem Jahr insgesamt zu den schwächsten Sektoren. Charttechnisch betrachtet hat die Aktie vor drei Wochen die untere Trendlinie der aktuellen und seit 2016 bestehenden Konsolidierung erreicht, schloss allerdings seitdem in jeder Woche darüber, sodass das charttechnische Muster bisher valide geblieben ist. Dennoch, das Risiko eines weiteren Einbruchs ist derzeit erhöht und erst Kurse wieder oberhalb von 70 Euro (XETRA) dürften auf eine größere Erholung hindeuten.

Umsatz im Vergleich zum Vorquartal rückläufig?

In dieser Woche wird Novartis die Zahlen per erstes Quartal 2018 präsentieren. Ergebnisse über oder unter den Erwartungen der Analysten könnten weitere Impulse für die Aktie bereitstellen. Für den Umsatz schätzen Analysten im Mittel 12,4 Mrd. US-Dollar, was einem Wachstum von 7,4 % gegenüber dem Vorjahr entsprechen würde. Gegenüber dem Vorquartal würde es ein Minus von 4 % ergeben. In den beiden vorhergehenden Quartalen konnte die Umsatzprognose übertroffen werden. Der Umsatz wies im vergangenen Jahr noch einen Rückgang per erstes Quartal und im Vergleich zum Jahr 2016 auf.

Ergebnis je Aktie dürfte wieder steigen

Für das Ergebnis je Aktie gehen Analysten von 1,29 US-Dollar aus nach 1,13 US-Dollar im Vorjahr und 1,21 US-Dollar im vierten Quartal 2017. In allen vier Quartalen des vergangenen Jahres konnten die Einschätzungen der Analysten übertroffen werden. Aktuell bewerten 7 Analysten die Aktie, wovon 16 zum Kauf der Aktie raten, 8 empfehlen zu halten und drei würden verkaufen. Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 93,64 US-Dollar und damit 15 % vom aktuellen Preisniveau entfernt.

Ein Beitrag von David Iusow