Schlusskurs vom 16.01.18:    11,20EUR  -2,57%  -0,30€

Nordex: Fundamental ein Top Pick in 2018?

0
433

Lieber Leser,

die Nordex Aktie konnte sich zuletzt deutlich erholen. Die Stimmung der Anleger scheint sich wieder deutlich zu verbessern und die Bekanntgabe der drei Großaufträge in Höhe von 820 MW katapultierte die Aktie wieder über die 10€ Marke. Doch wie steht es fundamental um den Windanlagenbauer?

Faktencheck:

Für Anleger mit langfristigem Anlagehorizont sind hohe Kapitalrenditen von enormer Relevanz. Nordex kann eine Eigenkapitalrendite von lediglich 6,3% vorweisen. Dies ist ein sehr niedriger Wert, der durch gestiegene Kosten verursacht wurde. Die Gesamtkapitalrendite betrug zuletzt ebenfalls lediglich 2%. Die operative Marge liegt bei mageren 3,1%. Hier macht sich das kapitalintensive Geschäftsmodell von Nordex bemerkbar. Negativ muss auch die hohe Verschuldung erwähnt werden. Diese betragen aktuell 671 Mio. €. Zum Vergleich: Die Marktkapitalisierung liegt bei 996 Mio. €.

Bewertung:

Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) auf Basis des Gewinns der letzten 12 Monate beträgt 16,6. Damit liegt dieser Wert immer noch unterhalb des historischen Vergleichswertes für das Unternehmen. Das Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV) beträgt noch 1,05. Allerdings besteht dieser Buchwert zu 90% aus immateriellen Vermögenswerten. Daher ist dieser Wert nicht zwingend belastbar.

Fazit:

Nordex ist aktuell günstig bewertet. Allerdings bleibt das Geschäftsumfeld undurchsichtig und herausfordernd. Daher kommt Nordex aktuell nur für spekulative Anleger in Betracht.

Ein Beitrag von Christian Bauduin

Auf diesem Portal zeigt er Privatanlegern, wie man durch selbstbestimmtes Investieren das finanzielle Hamsterrad auf fundamentaler Basis. Dabei bedient er sich der bewährten Investment-Strategie von Warren Buffett...