Schlusskurs vom 19.11.17:    7,67EUR  +3,61%  +0,27€

Nordex: Doch nur ein kleines Strohfeuer?

0
229

Liebe Leser,

Nordex konnte am Montag überraschen. Der Wert legte je nach Börsenplatz zwischen 4,4 % und 5,3 % zu. Jetzt könnte eine neue Rallye anstehen, lauteten die ersten hoffnungsvollen Kommentare. Chartanalysten warnen indes. Im Einzelnen: Die Aktie hat nach einem schwachen Branchen-Ausblick in den vergangenen Handelssitzungen insgesamt massiv abgegeben. Allein innerhalb von einer Woche war es um 16 % nach unten gegangen. Damit wurde das Monatsergebnis um 25 % nach unten geschraubt. Seit Jahresanfang hat der Titel sogar mehr als 63,5 % verloren. Klarer lässt sich ein charttechnischer Abwärtstrend kaum darstellen, so die Analysten. Zudem zeigen sich die Anleger an diesem Dienstag bereits wieder in Verkaufslaune und schicken die Aktie nach Vorlage der Quartalszahlen mit gut 4 % gen Süden.

Unter den fundamental orientierten Analysten sind weiterhin 5 % der Meinung, die Aktie sei ein „Kauf“. 45 % vertreten die Auffassung, der Titel müsse „gehalten“ werden und 50 % plädieren für einen „Verkauf“. Nun kommt Nordex einem möglichen Absturz wieder sehr nahe. Am 10. November wurde bei 7,38 Euro ein jetzt unterstützendes 4-Jahres-Tief erreicht. Fällt der Wert darunter, wird es problematisch.

Technische Analysten: Klare Sache!

Technische Analysten verorten Nordex eindeutig im Baisse-Modus. Die Aktie weist einen Abstand von knapp 68 % zum GD200 auf. Damit erscheint ein Comeback sehr sehr unwahrscheinlich!

Ein Beitrag von Frank Holbaum

Frank Holbaum ist ein erfahrener Geschäftsmann und langjähriger Börseninvestor. Bei finanztrends-newsletter.de bietet er seine umfangreiche Expertise in der Finanzwelt an...