Schlusskurs vom 19.11.17:    7,6EUR  +3,02%  +0,22€

Nordex: Der absolute Tiefpunkt?

0
465

Liebe Leser,

der Goldman Sachs Analyst Manual Losa hat die Nordex-Aktie am Dienstag von “neutral” auf “sell” heruntergestuft. Demensprechend unterbrach der Wert seine gestartete Erholung. Auch die Vestas-Aktie wurde durch den Analysten abgestuft. Die bis in das Jahr 2020 reichende Prognose hatte man reduziert und hält sogar einen Kurs von 8 Euro für möglich. Sollte nun das Tief bei 9,50 Euro wieder angesteuert werden, könnte ein Unterschreiten des Tiefs die 8 Euro-Kurzone auch aus der markttechnischen Perspektive schneller am Horizont erscheinen lassen als gedacht.

Spielball der Analysten

Die Nordex-Aktie scheint jedoch besonders in der letzten Zeit ein Spielball der Analysten zu sein. So hatte noch Ende September das Analystenhaus Independent Research die Aktie von Nordex auf “halten” hochgestuft mit Kursziel bei 10,40 Euro. Allerdings hatte man zu Beginn des Monats das Kursziel noch von 11,80 Euro nach unten revidiert. Einigermaßen überzeugt sind die Analysten von Independent Research eigenen Angaben zufolge von der aggressiven Führungspolitik bzw.den Sparmaßnahmen im Rahmen des schwierigen Umfelds. Warburg Research stufte die Aktie hingegen bereits zu Beginn des Monats September von “kaufen” auf “halten” ab.

Ein Beitrag von David Iusow-Klassen

Das sogenannte Trading hatte auch ihn gepackt und wie der Großteil der angehenden Trader, musste er bald feststellen, dass zum Börsenhandel mehr gehört als nur das Chartlesen. Die fortlaufende Analyse der makroökonomischen Lage mit Hilfe von Intermarketbeziehungen, Konjunkturindikatoren sowie der Markttechnik,...