Schlusskurs vom 19.11.17:    79,25EUR  -0,44%  -0,35€

MorphoSys: Erscheint MOR208 ein Jahr früher als geplant?

0
693

Liebe Leser,

hinter den MorphoSys-Anlegern liegt eine ereignisreiche Woche. Am Montag verkündete das Unternehmen, dass der Wirkstoff Tremfya (vormals unter dem Namen Guselkumab bekannt) eine Empfehlung zur Marktzulassung seitens des CHMP-Ausschusses erhalten hat, der die Grundlage für eine EU-Zulassung ist. Gestern gab der TecDAX-Konzern darüber hinaus den Start zweier neuer Phase-III-Studien bekannt, für die es nun Meilensteinzahlungen von Kooperationspartner Janssen gibt. Die jüngsten Entwicklungen waren für 4 Analysehäuser Anlass genug, die Aktie neu zu bewerten. Allerdings hob lediglich Oddo BHF die Prognose an. Die anderen Experten blieben bei ihren bisherigen Einschätzungen.

Interessante Informationen zur Terminplanung

Igor Kim (Oddo BHF) hob das Kursziel von 76 Euro auf beachtliche 81 Euro an, immerhin ein Kurspotenzial von aktuell 13 % zum realen Wert. Und die Aktie hat in den vergangenen Monaten bekanntermaßen bereits eine Top-Performance aufs Börsenparkett gelegt. Kim argumentierte bei seiner Anpassung wie folgt: Das Umsatzpotenzial von Tremfya sei bereits jetzt beträchtlich. Sollte es aber MorphoSys dank der neuen Studien gelingen, den Anwendungsbereich des Wirkstoffs nochmals zu erweitern, würden sich auch die zukünftigen Einnahmen deutlich erhöhen.

Daniel Wendorff (Commerzbank), der bei seiner Einschätzung blieb, hatte die Meilensteinzahlungen von Janssen bereits in seine Prognose eingepreist. Von den zusätzlichen Umsatzpotenzialen war in seiner Analyse aber nicht die Rede. Tim Woodward (Goldman Sachs) brachte interessante Neuigkeiten zur Terminplanung bei der Entwicklung von MOR208. So könnte der Antikörper bereits ein Jahr vor dem geplanten Termin (bisher 2021) fertiggestellt sein. Und Klara Fernandes (Berenberg) verwies auf die Studiendaten zu MOR106 (Phase I) und MOR103 (Phase II), die bei Veröffentlichung den Kurs der MorphoSys-Aktie noch weiter nach oben katapultieren könnten. Voraussetzung ist natürlich, dass die Studien positiv ausfallen.

Analystenempfehlungen

Buy

Outperform

Hold

Underperform

Sell

5

3

3

0

0

 

Analystenkursziele

Maximum

Minimum

Median

Real (22.9.17)

90,00 €

55,00 €

69,00 €

71,58 €

 

Ein Beitrag von Mark de Groot

Das heißt, er beschäftigt sich von Berufswegen mit den Risiken, die den Märkten innewohnen. Diese Fähigkeit ist insbesondere bei der Unternehmensbewertung, der Anlageberatung, dem Fondsmanagement und natürlich beim Handel mit Aktien und Derivaten gefragt...