Schlusskurs vom 20.02.18:    2,93EUR  +2,24%  +0,06€

Heidelberger Druckmaschinen: Die Bullen melden sich zurück!

0
1069

Liebe Leser,

als der Kurs der Heidelberger Druckmaschinen AG Ende September/Anfang Oktober 2017 seine Aufwärtsbewegung beendete und in eine ausgeprägte Korrektur überging, hatte sich das Chartbild der Aktie deutlich eingetrübt. Im Oktober und im November ging es in zwei starken Schüben bis auf die Marke von 2,75 Euro hinab.

Hier setzte eine Stabilisierung ein, die sich über annähernd drei Monate hinzog und am Ende von Tag zu Tag schwächer wurde, sodass der Kurs der Aktie Anfang Februar gemeinsam mit dem Gesamtmarkt stark abrutschte. Es entwickelte sich schnell eine höchst dynamische Abwärtswelle, die den Kurs bis auf 2,33 Euro absinken ließ.

Auf diesem Niveau zeigten sich endlich die Käufer und initiierten eine nicht minder dynamische Gegenbewegung. In nur drei Handelstagen sorgten die Bullen dafür, dass die Aktie von 2,33 Euro wieder bis in den Bereich von 2,93 Euro ansteigen konnte. Zwar konnte das hohe Niveau zum Ende der letzten Woche nicht ganz gehalten werden, doch die Gegenbewegung ist angelaufen und sie sollte auch in der neuen Woche noch das Geschehen bestimmen.

Im Kern wird es in den kommenden Handelstagen um die Frage gehen, ob der seit dem Hoch von 3,61 Euro laufende Abwärtsimpuls beendet ist. Für diese Annahme sprechen sowohl die dynamische Aufwärtsbewegung der letzten Tage als auch das Wiedererreichen der Schiebezone der drei letzten Monate.

Das sollten Anleger beachten

Da die Märkte momentan ausgesprochen nervös sind, muss gerade zu Beginn der neuen Woche noch mit einigen wilden Ausschlägen gerechnet werden. Grundsätzlich sollte allerdings noch ein zweiter Versuch, bis an die 3,00-Euro-Marke vorzustoßen, in den nächsten Tagen erwartet werden. Die Schwäche aus dem Freitagshandel wäre vor diesem Hintergrund nur als eine Zwischenkorrektur innerhalb einer Aufwärtskorrektur anzusehen.

Ob aus der kurzfristigen Aufwärtskorrektur mittelfristig ein neuer Aufwärtsimpuls entstehen kann, wird die Zukunft zeigen. Ein Indiz für diese Annahme wäre ein baldiges Überschreiten der Marke von 3,00 Euro. Auch sollte von den Bullen verhindert werden, dass der Kurs der Aktie noch einmal unter 2,33 Euro zurückfällt.

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von Dr. Bernd Heim