Schlusskurs vom 20.02.18:    11,97EUR  -1,89%  -0,23€

General Electric: Ein klarer antizyklischer Kauf?

0
1574

Liebe Leser,

gefallene Engel sind in einem bullisch überhitzten Markt für Investoren mit antizyklisch orientierter Strategie sehr schwer zu finden. Mit General Electric wurde aktuell eine Perle entdeckt, die sehr viele antizyklische Kaufkriterien erfüllt und deshalb einen idealen Kauf darstellt. KGV und KBV sind günstig, die Marktkapitalisierung ist hoch und der Kurs befindet sich aktuell 50 % unter dem 52 Wochen Hoch. Natürlich fordert es Mut zu kaufen, wenn die Kanonen donnern, weshalb sich der antizyklische Investor in der Regel in der Minderheit der Anleger befindet. Aber geht die Strategie auf – was schon oft genug bewiesen wurde –, winken diesem Anleger hervorragende Gewinnchancen.

Zwei wichtige Kennmarken sind zu beachten

Wenn Sie in den Wert in den nächsten Tagen ein antizyklisches Investment planen, dann beachten Sie bitte diese zwei wichtigen Kennmarken:

31,34 US Dollar. Dieser Wert entspricht dem 52 Wochen Hoch. Ein optimaler Einstieg wäre bei einem Kurs gegeben, der 50 % unter dieser Marke liegt.

15,67 US Dollar. An dieser Stelle befindet sich der optimale Einstiegspunkt. Da mittlerweile selbst geduldige Antizykliker schon vorher einsteigen, können auch Kurse etwas oberhalb der Marke gewählt werden, damit Sie nicht in Gefahr geraten, an der Bahnsteigkante zu warten, während der Zug bereits abgefahren ist. Aktuell bewegt sich der Kurs bei 17,35 US Dollar. Tendenz immer noch leicht fallend.

Ein Beitrag von Stefan Klotter