Geely: Aufpassen!

0
1527

Liebe Leser,

bei der Geely-Aktie ist derzeit die Frage, ob wir ein top-out gesehen haben und die Notierung nach dem starken Kursanstieg der vergangenen Monate nun den Rückwärtsgang einlegt oder ob es sich um den Beginn einer gesunden Konsolidierung handelt, nach deren Abschluss es wieder weiter aufwärts geht. Welches der beiden Szenarien eintreten wird, ist derzeit noch offen – und gerade das macht die Situation bei der Aktie derzeit so spannend. Denn wer sich richtig positioniert, dem winken hohe Gewinne. Im Gegenzug drohen bei einer falschen Positionierung hohe Verluste.

Geely: Hohe Gewinne auf 12-Monats-Sicht

Insofern ist die Geely-Aktie derzeit alles andere als ein langweiliges Investment! Am einfachsten haben es derzeit vielleicht diejenigen Aktionäre, die bereits vor rund 12 Monaten bei Geely eingestiegen sind. Denn diese Aktionäre haben nun einen Buchgewinn von rund 250% vorzuweisen. In so einer Situation könnten Teil-Gewinnmitnahmen eine Möglichkeit sein. Denn wenn z.B. die Hälfte einer solchen Position verkauft wird, ist bereits der Einsatz mehr als wieder drin – und gleichzeitig kann die andere Hälfte von möglichen weiteren Kursgewinnen profitieren. Oder es besteht die Möglichkeit, einen Stoppkurs zu setzen, der im Fall weiterer Kursgewinne dann nach oben nachgezogen wird.

Ein Beitrag von Peter Niedermeyer

Aufgewachsen in Niederbayern, war Peter Niedermeyer schon früh von der Börse fasziniert. Und dies hatte einen Grund. Sein Vater, Günther Niedermeyer war ein durchaus erfolgreicher Investor und hat seinem Sohn das Börsen-Geschick sprichwörtlich in die Wiege gelegt...