Schlusskurs vom 16.01.18:    13,85EUR  -3,35%  -0,48€

Evotec: Einstiegschance oder drohen nun stärkere Verluste?

0
552

Liebe Leser,

Evotec konnte am Mittwoch das vorhergehende Kursniveau zunächst nicht ganz halten. Dennoch sind Chartanalysten weiterhin der Meinung, die Aktie befinde sich in einem massiven Abwärtstrend. Der Kurs ist zwar etwas abgerutscht, Sorgen müsse man sich aber noch keine machen. Konkret: Es ging bis in den Nachmittag um fast 3 % abwärts und damit fürs Erste auch unter die 14 Euro. Aus Sicht der Chartanalyse bestätigt sich damit lediglich, dass das Unternehmen sich derzeit mit Blick auf die vergangenen Monate in einem charttechnischen Seitwärtstrend befindet. Der Kurs war lediglich im Herbst massiv nach oben ausgebrochen. Eine Korrektur führte auf exakt jenes Niveau, das schon im Sommer geherrscht hatte. Nun gewann der Wert von weniger als 12 Euro wieder auf über 14 Euro hinzu. Die Notierungen könnten demnach auf 16 Euro bzw. sogar 18 Euro zulegen, wenn es jetzt nicht zu einem nachhaltigen Fall unter die 14-Euro-Marke kommt.

Vorsicht ist geboten, heißt es auch mit Blick auf die Bankanalysten. Zwar gibt es keine neuen relevanten Nachrichten, dennoch sind nur 35 % der fundamental orientierten Experten der Meinung, die Aktie sei ein Kauf. Daran hat sich nichts geändert. 50 % wollen halten und 15 % verkaufen den Wert derzeit. Die Stimmung ist demnach gemischt.

Technische Analysten: Aktie im Kampfmodus

Technische Analysten sind der Auffassung, die Aktie bewege sich auf schwierigem Gelände. Der Wert kämpft mit den Trendsignalen. Der GD200 verläuft bei 14,26 Euro und droht nach den heutigen Verlusten etwas weiter unterkreuzt zu werden. Am Mittwoch herrscht damit ein neutrales Signal vor!

Ein Beitrag von Frank Holbaum