Schlusskurs vom 14.12.17:    14,10EUR  -6,16%  -0,92€

Evotec: Bodenbildung in vollem Gange!

0
512

>>Lohnt sich der Einstieg bei Evotec?

Lieber Leser,

die Aktie von Evotec fiel zuletzt von über 22,50 Euro in Richtung 12,00 Euro zurück. In den letzten Tagen wurde es nun still um die Aktie. Dies dürfte die Bodenbildung einleiten!

Bodenbildung zwischen 10,00 und 12,50 Euro

Grund für den steilen Kursrutsch waren laut Einschätzung diverser Marktbeobachter Shortseller. Diese spekulierten demnach auf Probleme in den Laboren im französischen Toulouse. Evotec hatte letztes Jahr eine Forschungsallianz mit Sanofi abgeschlossen, so dass Sanofi die Forschung am Standort Toulouse finanziert. Angeblich aber sei Sanofi bis dato nicht zufrieden mit den erzielten Ergebnissen und werde die Forschungsallianz nicht fortsetzen.

Ganz ehrlich, ob es solche Probleme in Toulouse gibt oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Laut Evotec-CEO Dr. Werner Lanthaler ist das nicht der Fall und kein Unternehmenschef wird „sein“ Unternehmen gerne in ein solch schlechtes Licht gerückt sehen wollen. Ohnehin halte ich die Gerüchte für absurd. Denn die Forschungsallianz läuft noch mehrere Jahre und ich halte es schlicht für Quatsch, dass Sanofi die Ergebnisse jetzt schon abschließend beurteilen würde.

Die Aktie war fundamental einfach überbewertet, jetzt ist sie nahezu auskorrigiert!

Vielmehr schrieb und sagte ich zu Kursen über 20,00 Euro, dass die Aktie viel zu teuer geworden sei. So dürfte Evotec selbst nach der Übernahme von Aptuit im kommenden Jahr weniger als 300 Mio. Euro Umsatz erzielen, zu einem möglichen Gewinn äußere ich mich gar nicht erst. Bei über 22,00 Euro aber lag die Marktkapitalisierung des Unternehmens bei weit über drei Milliarden Euro, womit die Aktie ein KUV 2018e von über 10 aufgewiesen hatte. KUVs von 10 oder mehr weisen jedoch nicht mal mehr die großen, erfolgreichen US-Unternehmen an der NASDAQ auf. Egal ob nun Alphabet (Google), Amazon.com, facebook oder auch US-Biotechs wie Celgene oder Gilead Sciences.

Und mit solchen Konzernen kann sich, bei aller Liebe, die kleine Hamburger Evotec definitiv noch nicht messen. Insofern war eine Korrektur notwendig, mein Kursziel lag nicht umsonst bei 12,00 Euro. Da ist die Aktie nun angekommen und dürfte daher einen Boden ausbilden. Interessierte Anleger könnten daher sukzessive zugreifen, auf Sicht eines Jahres winken nämlich – nach überstandener Korrektur – m.E. Kursziele von mindestens 16,00 Euro!

Amazon wird uns verfluchen, … 

. . . denn heute erhalten Sie den Report, über den grade jeder spricht KOSTENLOS: „Blockchain – die 8.330%-Anlagechance!“ Während dieses Meisterwerk bei Amazon für 25,90 € gehandelt wird, erhalten Sie es hier heute absolut KOSTENFREI! Fordern Sie den Report jetzt einfach mit einem Klick auf den Link an.

Werden Sie um 8.330 % reicher!

Ein Beitrag von Sascha Huber