Schlusskurs vom 14.12.17:    14,10EUR  -6,16%  -0,92€

Evotec: Bald geht es wieder aufwärts!

0
810

>>Lohnt sich der Einstieg bei Evotec?

Lieber Leser,

in einem positiven Marktumfeld gehört die Aktie des Hamburger Biotechnologieunternehmens Evotec erneut zu den wenigen Verlierern. Allerdings halten sich die Kursverluste heute in engen Grenzen, so dass ich weiterhin von einer beginnenden charttechnischen Bodenbildung ausgehe.

Evotec war mit einem Börsenwert von mehr als 3 Mrd. Euro einfach zu teuer

Um dies einschätzen zu können, muss man sich jedoch ein wenig näher mit dem Unternehmen beschäftigen. Es ist noch gar nicht so lange her, da war die Aktie zu Kursen von unter 5,00 Euro zu haben. Dann aber gelang es dem Management um CEO Dr. Werner Lanthaler einige interessanten Deals mit großen Pharmakonzernen, allen voran Sanofi, einzutüten und die Aktie kannte kein Halten mehr.

Das Problem dabei war nur, dass die Anleger in ihrer – teilweise berechtigten – Euphorie kein Maß und kein Ziel mehr kannten. Evotec war plötzlich, wie bspw. auch Adidas, Aixtron oder Siltronic, eine sogenannte Momentum-Aktie, auf die sich die Trader wie wild stürzten. So stieg die Aktie letztlich bis auf mehr als 22,50 Euro, womit man dem Unternehmen einen Börsenwert von über 3 Mrd. Euro zugestand. Eindeutig zu viel des Guten!

Shortseller hatten leichtes Spiel!

So war es dann auch kein Wunder, dass irgendwann einige Shortseller den Titel entdeckten. Denn da Evotec, trotz der Aptuit-Akquisition, im kommenden Jahr nicht viel mehr als 300 Mio. Euro umsetzen wird, wurde die Aktie mit einem absurd hohen KUV von über 10 bewertet. Solche extrem hohen Bewertungen weisen aber nicht mal mehr die großen Technologiewerte bzw. Biotechnologiewerte an der NASDAQ auf – und mit denen kann sich Evotec, bei aller Liebe, noch längst nicht messen.

Daher war es nur eine Frage der Zeit, bis sich diese absurd hohe Bewertung wieder normalisieren würde und nicht umsonst nannte ich bei Kursen über 22,50 Euro mehr als einmal Kursziele von 12,00 Euro. Zuletzt aber ist die Aktie, getrieben von Gerüchten und den Attacken der Shortseller, genau auf diese 12,00-Euro-Marke zurückgefallen. Zwar ist eine Übertreibung nach unten, genauso wie es die mehr als 22,50 Euro eine Übertreibung nach oben waren, nicht ganz auszuschließen. Zu Kursen zwischen 10,00 und 12,00 Euro halte ich die Aktie jedoch wieder für interessant!

Amazon wird uns verfluchen, … 

. . . denn heute erhalten Sie den Report, über den grade jeder spricht KOSTENLOS: „Blockchain – die 8.330%-Anlagechance!“ Während dieses Meisterwerk bei Amazon für 25,90 € gehandelt wird, erhalten Sie es hier heute absolut KOSTENFREI! Fordern Sie den Report jetzt einfach mit einem Klick auf den Link an.

Werden Sie um 8.330 % reicher!

Ein Beitrag von Sascha Huber