Schlusskurs vom 20.02.18:    8,26EUR  +1,29%  +0,11€

E.ON: Ein eindeutiges Signal!

0
3068

Liebe Leser,

E.ON musste auch am Donnerstag und am Freitag weitere Kursabschläge hinnehmen. So befindet sich die Aktie in einer allgemeinen Abwärtsbewegung, die trotz fehlenden Tempos immer dramatischere Züge annimmt, meinen charttechnische Experten. Im Detail: Die Aktie ist in einem Abwärtstrend, nachdem Mitte November Höchstnotierungen von 10,75 Euro erreicht worden waren. Es geht schnurstracks durch die verschiedensten Haltezonen hindurch nach unten. So konnten weder 10 Euro noch 9 Euro dem Kursrutsch Einhalt gebieten. Nun sind neue statistische Tiefpunkte erreicht. Konkret: Ein neues 6-Monats-Tief steht zu Buche. Die 8-Euro-Marke könnte als Haltezone noch Unterstützung bieten, sofern sich die Aktie zu Beginn der nächsten um einige Cent erholt. Darunter jedoch sind zwischen 7 und 8 Euro keine nennenswerten Haltebereiche mehr verfügbar. Insofern sieht es sehr düster aus.

Nachrichten fließen ebenfalls nicht oder kaum. Insofern ist es schwer zu verstehen, warum noch immer 60 % aller Bankanalysten der Meinung sind, die Aktie sei ein Kauf. 30 % wollen kaufen, 10 % denken über einen Verkauf nach.

Technische Analysten: Dies ist ein klarer Fall!

Technische Analysten sehen den Wert ohnehin im Baisse-Modus. Die 200-Tage-Linie, die bei 8,97 Euro verläuft, ist über 10 % entfernt. Alle Trendpfeile zeigen nach unten. Es liegt ein Verkaufssignal vor, das so schnell nicht aufgelöst werden dürfte!

Ein Beitrag von Frank Holbaum